Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    SoSe 2021      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Literarische Utopien der Neuzeit - Von Rabelais bis Zola - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 129520 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 15
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Sprache deutsch/französisch
Belegungsfrist WindhundWarte Romanistik    15.02.2021 - 30.09.2021    aktuell
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 16:00 woch 13.04.2021 bis 20.07.2021           
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Fischer, Nicole
Zuordnung zu Einrichtungen
Romanistik
Inhalt
Kommentar

Bereits der Begriff Utopie, ein griechisch-lateinischer Neologismus, der je nach Schreibweise "Ort, der nicht existiert" (Utopie) oder "Ort des Glücks" (Eutopie) bedeuten kann, deutet unmittelbar das Spannungsfeld literarischen Möglichkeitsdenkens an : Ideale Gesellschaften können zwar im Geist erdacht werden, jedoch nur in der Literatur - und nicht in der realen Welt - materiell umgesetzt werden. Raymond Trousson definiert die literarische Utopie als eine Erzählung einer "[...] communauté, organisée selon certains principes politique, moraux [...] qu'elle soit présentée comme idéal à réaliser." (D'utopies et d'utopistes, 1998).

In diesem Seminar lesen wir bedeutende, neuzeitliche Utopien und erfassen, wie in unterschiedlichen Epochen ideale Gesellschaften gedacht wurden. Uns interessieren dabei Fragen zum Genre der literarischen Utopie, dessen Funktionen und Entwicklung.

 

Folgende Texte werden beispielsweise behandelt:

 

François Rabelais, Gargantua et Pantagruel. 1534.

Marivaux, L'île des esclaves, 1725.

Voltaire, Candide, 1759.

Mercier, L'an 2440, 1771.

Jules Verne, L'île mystérieuse, 1874


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 13 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
Die Überschrift Proseminare (5 CP) aufklappen Proseminare (5 CP)  - - - 1
Die Überschrift Proseminare (5 CP) aufklappen Proseminare (5 CP)  - - - 2
Die Überschrift Weiteres Proseminar aufklappen Weiteres Proseminar  - - - 4
Die Überschrift Vertiefungsmodul aufklappen Vertiefungsmodul  - - - 6
Die Überschrift Romanistik aufklappen Romanistik  - - - 11