Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    SoSe 2021      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

PS Der Genitiv - Totgesagte leben länger - [PS Grammatik / Sprache und Struktur] (Di 14-16) - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 130332 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Sprache deutsch
Belegungsfrist Windhund Germanistik - PS NDS, Didaktik + DaF    24.03.2021 17:00:00 - 23.04.2021    aktuell
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:15 bis 15:45 woch 13.04.2021 bis 20.07.2021           
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Rauth, Philipp , Dr. phil.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion Kommentar LP BP ECTS
LA Gym/Gesamt Dt.Spr.u.Litwi. - 2002
LA beruf.Schule Dt.Spr.u.Litwi. - 2002
Bachelor (HF/NF/EF) Germanistik - 20101
Bachelor (HF/NF/EF) Germanistik - 20101
Kein Abschluss Germanistik-(H) - 20071
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Prüfungsversion Modul
98004 -1 PS Neuere dt. Sprawi
99064 -1 PS Grammatik
Zuordnung zu Einrichtungen
Sprachwissenschaft und Sprachtechnologie
Germanistik
Inhalt
Kommentar

"Hat der Genitiv noch eine Chance – trotz des Dativs und dem Dativ zum Trotz?" schreibt Bastian Sick im Klappentext seines Buches "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod". Im entsprechenden Kapitel zum Genitiv stellt er fest, dass Dialekte den Genitiv überhaupt nicht mehr verwenden und dass er im Standarddeutschen häufig vom Dativ verdrängt wird, insbesondere nach Präpositionen wie wegen in wegen einem Unfall statt wegen eines Unfalls. Auch in anderen Funktionen ist der Genitiv vom Aussterben bedroht: Als Objekt von Verben wird er größtenteils nur noch in der juristischen Fachsprache verwendet, z.B. des Diebstahls bezichtigen/beschuldigen/anklagen oder des Verstorbenen gedenken. Wie der Seminartitel aber bereits nahelegt, ist der Genitiv in einigen Bereichen durchaus noch lebendig: In attributiver Funktion beim Substantiv (der Tod des Genitivs) kann er sich trotz zahlreicher Ersatzkonstruktionen (dem Genitiv sein Tod; der Tod vom Genitiv) behaupten. Bei neu entstehenden komplexen Präpositionen ist er sogar der Standardkasus: im Zuge/im Laufe/im Vorfeld der Verhandlungen.

Im Seminar werden wir zunächst die allgemeine Form und Funktion des Wes-Falls aufarbeiten. Danach schauen wir uns systematisch an, wo der Genitiv heute noch produktiv ist (z.B. als Attribut in das Haus des Nachbarn), wo er als "erstarrt" gelten muss oder nicht mehr als Genitiv wahrgenommen wird (z.B. bei Adverbien wie morgens, beim s-Plural in Dort wohnen Müllers, bei Kompositionen als Fuge wie Bundesbank) und wo er komplett durch andere Kasus bzw. Konstruktionen ersetzt worden ist (z.B. als Objekt von spotten in über einen Rat spotten statt eines Rates spotten). Dazu werfen wir auch einen Blick auf historische und dialektale Varietäten des Deutschen. 

 

Leistungsanforderungen: 1. Referat, 2. Klausur oder Hausarbeit

Bemerkung

Das Proseminar findet ausschließlich online über MS Teams und Moodle statt. 
Bitte melden Sie sich wie gewohnt über LSF für die Veranstaltung an. Sie erhalten rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn Zugriff auf den Teams- und Moodle-Ordner.

Voraussetzungen

Die verbindlich geltenden Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie eigenverantwortlich den Modulhandbüchern und Studienordnungen Ihres jeweiligen Studienganges.

 

Leistungsnachweis

Die zu erbringende Prüfungsleistungen sind den Regelungen der Modulhandbücher und der Studienordnung Ihres jeweiligen Studienganges eigenverantwortlich zu entnehmen.

 

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 22 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden:
Die Überschrift A. Sprachwissenschaft aufklappen A. Sprachwissenschaft  - - - 22