Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    WiSe 2018/19      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Anton Bruckner - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 109657 Kurztext
Semester SoSe 2018 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits 7
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 10:00 bis 12:00 c.t. woch 10.04.2018 bis 17.07.2018  Gebäude D4 1 - Seminarraum 1.41       22.05.2018: 
26.06.2018: 
03.07.2018: 
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hensel, Daniel , Dr. habil.
Zuordnung zu Einrichtungen
Musikwissenschaft
Inhalt
Kurzkommentar

Wir werden uns mit der Sinfonik des Komponisten Anton Bruckners und ihrer Bedeutung für die Musikgeschichte insgesamt auseinandersetzen. Dabei wird ein großes Augenmerk den musiktheoretischen Hintergründen Bruckners gelten, die erst kürzlich von mir veröffentlicht wurden.

Literatur
  • Wolfgang Johannes Bekh, Anton Bruckner: Biografie eines Unzeitgemäßen, Lübbe 2001.
  • Constantin Floros, Anton Bruckner. Persönlichkeit und Werk, CEP 2012.
  • Constantin Floros, Brahms und Bruckner - Studien zur musikalischen Exegetik (BV 172), Wiesbaden 1980.
  • Constantin Floros, Gustav Mahler, Bd.2, Mahler und die Symphonik des 19. Jahrhunderts in neuer Deutung, Wiesbaden 1987.
  • Daniel Hensel, „Der Fundamentalbass und seine Auswirkungen auf die musikalische Konstruktion im Werk Anton Bruckners”, in Brucknerjahrbuch 2011-2014, hrg. von Anton Lindner und Klaus Petermayr, Wien, Musikwissenschaftlicher Verlag Wien 2015.
  • Daniel Hensel und Klaus Petermayr (Hg): „Elementar-Lehrbuch der Harmonie und Generalbasslehre” von Johann August Dürrnberger, Musikwissenschaftlicher Verlag Wien 2017.
  • Daniel Hensel, Das Handexemplar Bruckners des „Elementar-Lehrbuchs der Harmonie- und Generalbasslehre” von Johann August Dürrnberger, Brucknerjahrbuch 2015-17, Musikwissenschaftlicher Verlag Wien 2017.
Voraussetzungen

Für die Werkanalysen der Sinfonien sollte auf das externe Dokument "Daniel Hensel--Theorie.pdf" zurückgegriffen werden. Die Brucknersche Theorie wird im Seminar zusätzlich vermittelt. 

Lerninhalte

Bruckner; "Brahms und Bruckner"; 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2018 , Aktuelles Semester: WiSe 2018/19