Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    SoSe 2021      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Ethik in den Religionen - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 125890 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Turnus Veranstaltungsanmeldung Keine Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 12:00 woch          
Gruppe :
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Mantel, Susanne , Dr. phil.
Zuordnung zu Einrichtungen
Philosophie
Inhalt
Kommentar

Kaum eine Religion verzichtet darauf, ihren Anhänger*innen zu sagen, wie sie leben sollen – was sie zu tun und was sie zu lassen haben. In dem Seminar befassen wir uns exemplarisch mit einigen Religionen und einigen der in diese Religionen eingebetteten Anforderungen. Ein besonderes Augenbmerk richten wir dabei auf die Goldene Regel und ihre Verwandten, das Verallgemeinerungs- und das Universalisierbarkeitsprinzip. Doch auch die Doktrin der Doppelwirkung und die Unterscheidung zwischen dem, was Pflicht ist, und dem, was darüber hinaus geht, das so genannte Supererogatorische, schauen wir uns an.

Außerdem stellen wir eine Reihe von grundlegenden Fragen: Was heißt es überhaupt, eine Ethik religiös zu fundieren? Heißt es anzunehmen, dass ein göttliches Wesen Ge- und Verbote erlässt, die nur deshalb Gültigkeit beanspruchen dürfen, weil das göttliche Wesen sie erlassen hat? Und wenn ja, welche Schwierigkeiten sind mit einer solchen Annahme verbunden?

Rechtzeitig vor Beginn der Vorlesungszeit werden das Programm und die Literatur über Moodle bekannt gegeben. Zur Einstimmung empfehle ich die Lektüre zweier Artikel aus der Stanford Encyclopedia of Philosophy (https://plato.stanford.edu/): „Religion and Morality” und „Philosophy of Religion”.

 

Das Seminar findet online freitags von 10.10 bis 11.45 statt. Wir verwenden hierzu teams und können bei Problemen auf zoom ausweichen. Die Teilnehmer*innen erhalten per Moodle-Benachrichtigung in der Woche vor Seminarbeginn einen Link, mit dem sie an den Sitzungen teilnehmen können.

Die Benotung wird zu Beginn des Seminars ausführlich besprochen. Hauptleistung wird eine Hausarbeit sein, welche das im Seminar erworbene Wissen reflektiert und am ersten Vorlesungstag des folgenden Semesters (Sommersemester 2021) per E-Mail abzugeben ist.

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21 , Aktuelles Semester: SoSe 2021