Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    SoSe 2024      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Einführung in die Mediengeschichte - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 144735 Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 20
Turnus Keine Übernahme Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Einfaches Belegverfahren Geschichte    15.09.2023 - 31.10.2023   
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 16:00 bis 18:00 woch 25.10.2023 bis 07.02.2024  Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 3.18        
Gruppe :
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Lemmes, Fabian, Univ.-Professor, Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kommentar

Was ist Mediengeschichte? Womit befasst sie sich, wie und wozu betreibt man sie? Was sind überhaupt „Medien”? Welche unterschiedlichen disziplinären und methodischen Zugänge zur Mediengeschichte gibt es – und was ist ein speziell geschichtswissenschaftlicher Zugang? Diesen und ähnlichen Fragen werden wir uns in der Übung widmen.
Ziel der Veranstaltung ist es, einen Überblick über zentrale Fragestellungen, Themen, Ansätze und Quellen der Mediengeschichte vom 18. bis ins 21. Jahrhundert zu geben. Dabei blicken wir nicht nur auf Deutschland, sondern in einer transnationalen und vergleichenden Perspektive auch darüber hinaus auf Europa und globale Zusammenhänge. Die Übung will ein Bewusstsein für die thematische und methodische Vielfalt der europäischen Mediengeschichte seit dem 18. Jahrhundert schaffen und auch zur Reflexion über das Verhältnis von Geschichte und Medien anregen.
Organisatorisches: Es handelt sich um eine Präsenzveranstaltung, eine bis zwei Sitzungen finden aber online statt.

Literatur

Einführende Literatur:
•    Frank Bösch: Mediengeschichte. Vom asiatischen Buchdruck zum Fernsehen, 2. Aufl., Frankfurt a.M./New York 2019.
•    Jane Chapman: Comparative Media History. An Introduction, Cambridge 2005.
•    Werner Faulstich: Mediengeschichte von 1700 bis ins 3. Jahrtausend, Stuttgart 2006.
•    Werner Faulstich: Die Mediengeschichte des 20. Jahrhunderts, München 2012.
•    Jürgen Wilke: Grundzüge der Medien- und Kommunikationsgeschichte, 2. Aufl., Köln/Weimar/Wien 2008.

Zielgruppe

Geeignet für Bachelor, Master, alle Lehramtsstudiengänge, BoB und HoK


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024