Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    SoSe 2024      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Geschichte Europas 1789-1848/49 - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 144762 Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 130 Max. Teilnehmer/-innen 160
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Einfaches Belegverfahren Geschichte    15.09.2023 - 31.10.2023   
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 10:00 bis 12:00 woch 25.10.2023 bis 07.02.2024  Gebäude B3 1 - HÖRSAAL I (0.14)        
Gruppe :
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Clemens, Gabriele , Univ.-Prof. Dr. phil.
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kommentar

Die Vorlesung bietet eine Einführung über die Geschichte Europas, wobei die Jahre 1789 und 1849 die Eckdaten markieren zwischen Revolution und Reaktion und erneuter Revolution. Ausgehend vom Ancien Régime werden wesentliche politik-, gesellschafts- und kulturge­schichtliche Phänomene anhand von ausgewählten Schwerpunk­ten vorgestellt. Thematisiert werden unter anderem die großen europäischen Revolutionen, kulturelle Nationsbildungen, politische Systeme und Partizipationsmöglichkeiten, Kirche und Staat sowie die Gesellschaft im Wandel. Die Vorlesung bietet einen Überblick über den Stand der Forschung in europäischer Perspektive.

Literatur

Als vorbereitende Lektüre wird empfohlen:

Andreas Fahrmeir, Europa zwischen Restauration, Reform und Revolution 1815-1850, München 2012; Klaus Ries (Hg.), Europa im Vormärz. Eine transnationale Spurensuche, Ostfildern 2016; Alexandra Beyer,1848: Erfolgsgeschichte einer gescheiterten Revolution, Bonn 2022; Christopher Clark, Revolutionary Spring: Fighting for a New World 1848-1849, London 2023; Maurizio Isabella, Southern Europe in the Age of Revolutions, Princeton 2023.

Bemerkung

Materialien werden via MS Teams zur Verfügung gestellt.

Ein entsprechender Teamcode wird zu gegebener Zeit per Mail vor der ersten Sitzung noch mitgeteilt werden. Sollte es bei der Benutzung des Teamcodes Problemen geben, oder haben Sie den Teamcode nicht erhalten, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat, Frau Doris Kurz, d.kurz@mx.uni-saarland.de, oder an die Hilfskräfte des Lehrstuhls unter hiwi-lehrstuhl-clemens@mx.uni-saarland.de.

Auswärtige Gäste können dem Team leider nicht via Teamcode beitreten und müssen mit ihrer jeweiligen Mailadresse eingeladen werden. Dafür wenden Sie sich bitte auch an einen der vorgenannten Mailkontakte.

 

Voraussetzungen

Regelmäßige Teilnahme an der Vorlesung; schriftliche Klausur.

Zielgruppe

Bachelor-Studiengänge Geschichtswissenschaften/Geschichte/­Histo­risch orien­tierte Kulturwissenschaften/Europawissenschaften sowie Lehramt Geschichte, auslaufende Lehramtsstudiengänge Geschichte, Starter- und Schnupperstudium; Bachelor-/Master- und Lehramtsstudiengänge benachbarter geisteswissenschaftlicher Fächer für den Bachelor-Optionalbereich. Die Veranstaltung versteht sich als Einführung in die Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts und ist sowohl für Studienanfänger als auch für fortgeschrittene Semester geeignet.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024