Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Muster-Hochschule
Startseite    Anmelden    SoSe 2024      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Bismarcks Außenpolitik. Das Deutsche Kaiserreich, Europa und die Welt 1871-1890 - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 148396 Kurztext
Semester SoSe 2024 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 20
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits 6
Belegungsfrist Einfaches Belegvefahren Geschichte    15.03.2024 - 30.04.2024    aktuell
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 12:00 woch 18.04.2024 bis 25.07.2024  Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 3.19        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 12:00 woch 19.04.2024 bis 26.07.2024  Gebäude B3 1 - Seminarraum III (0.12)     Begleitendes Tutorium mit Timo Spath (Pflichtveranstaltung) / HS III angefragt  
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Späth, Jens , PD Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kommentar

Das Proseminar rückt die Außenpolitik sowie die europäischen und globalen Verflechtungen des neuen deutschen Nationalstaats in den Mittelpunkt. Es beleuchtet, analysiert und hinterfragt die zentrale Rolle von Akteuren, Institutionen und Kulturen der europäischen Politik, bis der „Lotse“ – so eine häufig verwendete Zuschreibung für Bismarck – im Jahr 1890 von Bord ging und der Kontinent im Wettstreit der Nationen um den „Platz an der Sonne“ immer weiter aufrüstete. Dadurch lassen sich auch die Konkurrenz der Empires und die Anfänge des deutschen Kolonialismus besser verstehen.

 

Literatur

Konrad Canis, Bismarcks Außenpolitik 1870-1890. Aufstieg und Gefährdung, Paderborn 2004; Klaus Hildebrand, Deutsche Außenpolitik 1871 – 1918, 3., überarbeitete und um einen Nachtrag erweiterte Auflage, München 2008; Ulrike von Hirschhausen/Jörn Leonhard, Empires. Eine globale Geschichte 1780-1920, München 2023; Wolfgang J. Mommsen, Großmachtstellung und Weltpolitik. Die Außenpolitik des Deutschen Reiches 1870 bis 1914, Frankfurt am Main 1993; Andreas Rose, Deutsche Außenpolitik in der Ära Bismarck (1862-1890), Darmstadt 2013.

Bemerkung

Das Tutorium zum Proseminar (freitags 10-12 Uhr) ist eine Pflichtveranstaltung. Literatur und Materialien werden über einen Handapparat in der IB Geschichte und über MS Teams zur Verfügung gestellt.

 

Voraussetzungen

Voraussetzungen für den Scheinerwerb sind regelmäßige Teilnahme am Proseminar und am begleitenden Tutorium, Textlektüre, aktive Mitarbeit, Übernahme eines Referats, Sitzungsprotokoll, Bearbeitung kleinerer Aufgaben und Verfassen einer ca. zwölfseitigen Hausarbeit.

Zielgruppe

Bachelor-Studiengänge Geschichtswissenschaften/Geschichte/­Histo­risch orien­tierte Kulturwissenschaften/Europawissenschaften sowie Lehramt Geschichte, auslaufende Lehramtsstudiengänge Geschichte, Starter- und Schnupperstudium. Die Veranstaltung versteht sich als Einführung in die Geschichte des 19. Jahrhunderts und ist besonders für Studienanfänger und jüngere Semester geeignet.

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 28 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2024 gefunden:
Die Überschrift TM 1: Proseminar aufklappen TM 1: Proseminar  - - - 22
Die Überschrift TM 1: Proseminar aufklappen TM 1: Proseminar  - - - 27
Die Überschrift Geschichte aufklappen Geschichte  - - - 28