Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Muster-Hochschule
Startseite    Anmelden    SoSe 2024      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Kommunikationsraum Gasthaus in der Frühen Neuzeit - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 150327 Kurztext
Semester SoSe 2024 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 25 Max. Teilnehmer/-innen 25
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits 3
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Einfaches Belegvefahren Geschichte    15.03.2024 - 30.04.2024    aktuell
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 10:00 bis 12:00 woch 16.04.2024 bis 23.07.2024  Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 3.19        
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Minor, Sarah , Dipl. Kulturwiss.
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kommentar

Gasthäuser entstanden im 11. Jahrhundert an infrastrukturellen Knotenpunkten. Als multifunktionale Drehpunkte, an denen sich Menschen unterschiedlicher Herkunft und sozialer Zugehörigkeit trafen, stellten sie einen wichtigen öffentlichen Raum dar, in dem Informationen zugänglich gemacht und verbreitet wurden. Sie waren damit ein wesentlicher Bestandteil des frühneuzeitlichen Kommunikationsraumes. Das Gasthaus als Treffpunkt und Plattform des Informations- und Meinungsaustausches schuf Öffentlichkeit und prägte die mentale Struktur des Raumes. Aus kulturgeschichtlicher Perspektive betrachten wir die Funktion des Gasthauses daher nicht nur in seiner wirtschaftlichen, materiellen und kulturellen Bedeutung durch Gebäude und Angebote wie Bewirtung, Schlafgelegenheit und Unterhaltung, sondern auch in seiner relationalen Dimension als Kontakt- und Nachrichtenbörse, als Treffpunkt für geschäftliche wie politische Belange. Überbrückten Wirtshäuser soziale Unterschiede und vermittelten Informationen an eine breite Bevölkerungsschicht? In welche überregionalen Netzwerke waren sie eingebunden und wie wirkte sich dies auf das regionale Nachrichtenaufkommen aus?

Die Übung setzt die Bereitschaft zur Lektüre deutsch- und englischsprachiger Forschungsliteratur sowie handschriftlicher Quellen voraus. Näher betrachtet werden regionale Saarbrücker Relikte wie die Gasthäuser "Zum Adler" und "Zum Stiefel" sowie schriftliche Quellen aus dem Stadtarchiv. Überregionale Eindrücke gewinnen wir aus Reiseberichten und Auswanderungsprotokollen.

Literatur

Literatur: 

  • Beat A. Kümin: Drinking matters: Public Houses and Social Exchange in Early Modern Central Europe, Basingstoke/New York 2007.
  • B. Ann Tlusty: Bacchus und die bürgerliche Ordnung. Die Kultur des Trinkens im frühneuzeitlichen Augsburg (Studien zur Geschichte des bayerischen Schwaben, 34), Augsburg 2005.

Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 52 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2024 gefunden:
Die Überschrift TM 1 und 2: Übung aufklappen TM 1 und 2: Übung  - - - 1
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 2
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 8
Die Überschrift Übung Quellenkunde aufklappen Übung Quellenkunde  - - - 11
Die Überschrift TM 1 und 2: Übung aufklappen TM 1 und 2: Übung  - - - 12
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 35
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 36
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 39