Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Muster-Hochschule
Startseite    Anmelden    SoSe 2024      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Europäische Zeitgeschichte - Aspekte & Perspektiven der Forschung - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Kolloquium Langtext
Veranstaltungsnummer 150714 Kurztext
Semester SoSe 2024 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Turnus Keine Übernahme Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Sprache Deutsch/Französisch
Belegungsfrist Einfaches Belegvefahren Geschichte    15.03.2024 - 30.04.2024    aktuell
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 14:15 bis 15:45 Einzel am 25.04.2024 Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 3.18        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:15 bis 16:45 Einzel am 03.05.2024 Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 3.19        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:15 bis 16:45 Einzel am 14.06.2024 Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 3.19        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:15 bis 16:45 Einzel am 19.07.2024 Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 3.19        
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hüser, Dietmar , Univ.-Prof. Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kommentar

Die Veranstaltung hat mehrere Funktionen. Zum einen dient das Kolloquium - eher inhaltlich und methodisch - dem Heranführen fortgeschrittener Studierender, die demnächst eine universitäre Abschlussarbeit anstreben, an aktuelle zeithistorische Forschungsthemen und Forschungsdebatten. Andererseits wird es - eher arbeitstech-nisch-praktisch - darum gehen, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern konkrete Workshop-Berichte aus laufenden bzw. gerade abgeschlossenen Arbeiten (Bachelor, Master, Staatsexamen. Promotion) zu ausgewählten Aspekten der europäischen Zeitgeschichte zu präsentieren und gemeinsam zu diskutieren. Ziel ist es, Einblicke in die formalen, inhaltlichen und methodischen Schwierigkeiten zu liefern, die sich in der Regel beim Abfassen wissenschaftlicher Qualifikationsschriften stellen, zugleich Hilfen und Tipps zu geben, diese zu überwinden.

Nach einer einführenden Sitzung am 25. April wird das Kolloquium am 3. Mai, am 14. Juni und am 19. Juli in drei Blöcken veranstaltet.

Literatur

Frank Bösch / Jürgen Danyel (Hg), Zeitgeschichte. Konzepte und Methoden, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2012; Philipp Didion / Sarah May / Jasmin Nicklas (Hg.), Zeitgeschichte transnational. Politik - Gesellschaft - Kultur - Sport in Deutschland, Frankreich und Europa, Stuttgart (Steiner) 2024; Anselm Doering-Manteuffel / Lutz Raphael, Nach dem Boom. Perspektiven auf die Zeitgeschichte seit 1970, 2. Auflage, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2010; Constantin Goschler / Rüdiger Graf, Europäische Zeitgeschichte seit 1945, Berlin (Akademie-Verlag) 2010; Klaus Große-Kracht / Ralph Jessen / Martin Sabrow (Hg.), Zeitgeschichte als Streitgeschichte. Große Kontroversen seit 1945, München (Beck) 2003; Martin Sabrow, Zeitgeschichte schreiben. Von der Verständigung über die Vergangenheit in der Gegenwart, Göttingen (Wallstein) 2014; Gabriele Metzler, Einführung in das Studium der Zeitgeschichte, Paderborn (Schöningh/UTB) 2004.  

 

 

 

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 17 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2024 gefunden:
Die Überschrift TM 1: Kolloquium aufklappen TM 1: Kolloquium  - - - 2
Die Überschrift TM 2: Kolloquium aufklappen TM 2: Kolloquium  - - - 3
Die Überschrift TM 2: Kolloquium aufklappen TM 2: Kolloquium  - - - 10
Die Überschrift TM 1: Kolloquium aufklappen TM 1: Kolloquium  - - - 11
Die Überschrift TM 2: Kolloquium aufklappen TM 2: Kolloquium  - - - 13
Die Überschrift TM 2: Kolloquium aufklappen TM 2: Kolloquium  - - - 14
Die Überschrift TM 1: Kolloquium aufklappen TM 1: Kolloquium  - - - 15
Die Überschrift TM 1: Kolloquium aufklappen TM 1: Kolloquium  - - - 16
Die Überschrift TM 2: Kolloquium aufklappen TM 2: Kolloquium  - - - 17