Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Muster-Hochschule
Startseite    Anmelden    SoSe 2024      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Amsterdam - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung / Exkursion Langtext
Veranstaltungsnummer 150950 Kurztext
Semester SoSe 2024 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Belegungsfrist Einfaches Belegvefahren Geschichte    15.03.2024 - 30.04.2024    aktuell
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export für Outlook -.  bis  Einzel 17.07.2024 bis 21.07.2024           
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Nipperdey, Justus , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kommentar

Die Exkursion findet als eigenständige Lehrveranstaltung statt. Voraussetzung ist jedoch die Teilnahme an der Übung Alltag einer Weltstadt – Amsterdam im 17. Jahrhundert (Nipperdey, Do, 14-16) oder dem PS Die Geburt der Konsumgesellschaft, 1600–1800 (Hahn, Di, 14-16) (soweit Plätze im PS frei bleiben, was wahrscheinlich ist, kann das PS von fortgeschrittenen Studierenden auch als Übung belegt werden).

Die An- und Abreise erfolgt mit dem Zug, entweder als Sparpreis oder mit Deutschland-Ticket (Studierende können das für ca. €25 für einen Monat zum Semesterticket hinzubuchen). Übernachtungen im Mehrbettzimmer im Hostel, perfekt zentral gelegen“ Amsterdam ist leider eine teure Stadt; die Kosten für Anreise, Übernachtungen und öff. Nahverkehr werden ca. €250-300 betragen.

Wir werden von Mittwoch bis Sonntag in Amsterdam sein. Kernpunkte des Programms sind die Besichtigung der fast vollständig erhaltenen frühneuzeitlichen Stadtanlage und wichtiger Museen. Ein zentraler Fokus wird auf den Spuren des Alltagslebens und der materiellen Kultur liegen. Geplant sind auch Besuche in Forschungseinrichtungen bzw. spezielle Führungen durch örtliche Fachleute. Es wird aber auch genug Zeit zur freien Verfügung stehen, um Amsterdam selbst zu entdecken, im Hellen oder im Dunkeln.

Literatur

Einführende Literatur: Geert Mak, Amsterdam: Biographie einer Stadt, München 2006.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 9 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2024 gefunden:
Die Überschrift TM 2: Übung aufklappen TM 2: Übung  - - - 1
Die Überschrift TM 1: Exkursion aufklappen TM 1: Exkursion  - - - 2
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 3
Die Überschrift TM 2: Übung aufklappen TM 2: Übung  - - - 4
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 5
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 6
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 7