Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Muster-Hochschule
Startseite    Anmelden    SoSe 2024      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Italiens Weg in den Faschismus in zeitgenössischen Interpretationen - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 151067 Kurztext
Semester SoSe 2024 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 25 Max. Teilnehmer/-innen 25
Turnus Keine Übernahme Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits 3
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Einfaches Belegvefahren Geschichte    15.03.2024 - 30.04.2024    aktuell
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 12:00 Block Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 3.19         25
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 15:00 s.t. Block Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 3.19         25
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 15:00 s.t. Block Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 2.29         25
iCalendar Export für Outlook Sa. 10:00 bis 15:00 s.t. Block           25
iCalendar Export für Outlook Sa. 10:00 bis 15:00 s.t. Block           25
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Giovanni de Ghantuz Cubbe de Ghantuz Cubbe, Giovanni
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Prüfungsversion Modul
151067 0 Italiens Weg in den Fasc
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kurzkommentar

Ziel des Kurses ist es, die wichtigsten Erklärungen und Interpretationen, die zu Beginn der 1920er Jahre für die Krise des liberalen Staates und den Aufstieg des Faschismus gegeben wurden, vorzustellen, zu analysieren und zu vergleichen. Die Teilnehmenden erhalten insbesondere einen Überblick über 1) die wichtigsten Denkrichtungen und 2) die prominentesten antifaschistischen Intellektuellen, die sich mit dem Aufkommen des Faschismus auseinandersetzten.

Literatur

Wolfgang Schieder, Der italienische Faschismus: 1919-1945, München: Beck, 2010 (nur Kap. I: „Der italienische Faschismus in historischer Perspektive“).

Jens Späth, Antifaschismus – Begriff, Geschichte und Forschungsfeld in westeuropäischer Perspektive, in: Docupedia-Zeitgeschichte, vom 04.02.2019, www.docupedia.de/zg/Spaeth_antifaschismus_v1_de_2019.

Bemerkung

Das Seminar findet als Blockveranstaltung an folgenden Terminen statt: 

 

  • 24.05. : 10-12 Uhr (B3 1, R. 3.19)
  • 28. & 29.06. :  10-15 Uhr (B3 1, R. 3.19) 
  • 19. & 20.07. : 10-15 Uhr (B3 1, R. 2.29) 

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 67 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2024 gefunden:
Die Überschrift TM 1 und 2: Übung aufklappen TM 1 und 2: Übung  - - - 20
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 21
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 40
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 41
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 42
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 43
Die Überschrift TM 1: Übung aufklappen TM 1: Übung  - - - 44