Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    SoSe 2020      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

ENTFÄLLT - BK 041: Natur- und Umweltbildung - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Kurs Langtext
Veranstaltungsnummer 122939 Kurztext BK 041
Semester SoSe 2020 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Turnus Veranstaltungsanmeldung Keine Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 17:00 bis 19:00 woch 05.05.2020 bis 23.06.2020  Gebäude A4 2 - SEMINARRAUM 0.15        
Gruppe :
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bosch, Elmar , M.A.
Zuordnung zu Einrichtungen
Zentrum für lebenslanges Lernen (ZelL)
Inhalt
Bemerkung

Aufgrund zu geringer Anmeldungen wird der Kurs im Sommersemester 2020 abgesagt und im Wintersemester 2020/21 wieder angeboten. 

Lerninhalte

Aktuell und kurzfristig ist die Klimakrise, bezeichnet als größte Herausforderung für die Menschheit,  in den Mittelpunkt der Umweltdiskussion gerückt. Nach dem aktuellen UN-Bericht zur Biodiversität sind außerdem bis zu einer Million Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht. Durch den Eingriff des Menschen in die Natur in unterschiedlicher Art und Weise kommt es zu einem dramatischen Rückgang der Biodiversität. Das Interesse junger Menschen ist deutlich vorhanden, wie man etwa an der Bewegung „Fridays for Future” sehen kann und darin liegt eine große Chance. Einem ausgeprägteren ökologischen Bewusstsein steht heute allerdings eine zunehmende Naturentfremdung gegenüber.
Umwelt braucht Bildung. Dabei reicht es nicht aus, nur Interesse und Freude an der Natur zu wecken, sondern es muss auch besonders über die Bedeutung der biologischen Vielfalt aufgeklärt werden.Nur Bildung kann die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigen, mehr Bewusstsein für nachhaltige Entwicklung schaffen und es ermöglichen, sich Kompetenzen für die Gestaltung nachhaltiger Entwicklung anzueignen. Nachhaltigkeit muss sich zu einem Leitbild des 21. Jahrhunderts entwickeln. Der Kurs will insgesamt zu mehr Engagement in der Umwelterziehung anregen. Die Adaption verschiedenster pädagogischer Ansätze über die Begegnung mit der Natur wird anhand beispielhafter Einzelfälle hervorgehoben und diskutiert, Konzepte werden vorgestellt und kritisch hinterfragt. Das soll die Teilnehmer letztlich befähigen, die vielen Angebote pädagogisch beurteilen und aus ihnenauswählen zu können, um zukünftig erfolgreich Projekte im Bereich der Natur- und Umweltbildung zu planen und durchzuführen.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden: