Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    WiSe 2020/21      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Kolloquium - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Kolloquium Langtext
Veranstaltungsnummer 125466 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Turnus Keine Übernahme Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 16:15 bis 17:45 woch 16.11.2020 bis 01.02.2021        Termine über MS Teams  
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 18:00 Block       13.11.2020/Geb. E 1.2/HS 0.13.1 (in Präsenz)  
Einzeltermine:
  • 13.11.2020
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Polzin-Haumann, Claudia , Univ.-Prof. Dr. phil
Zuordnung zu Einrichtungen
Romanistik
Inhalt
Kommentar

ECTS-Punkte

StO 2007:
Rom-SW2-BA-HF1: 3 (Referat oder Protokoll unbenotet)
Franz-SW2-LAG: 3 (Klausur)

ab StO 2010:
LAG F SW2: 3 (Belegung)

Master Romanistik
Forschungsmodul Frz. und Spanisch: 7 (Exposé zu einer Forschungsarbeit)

Master IK
Exposé zur Masterarbeit (unbenotet): 8

Bemerkung

Beginn: Freitag, 13.11.2020, 14-18 h (Blocktermin), Geb. E 1.2/HS 0.13.1

Alle weiteren Termine werden in Absprache zu Beginn des Semesters festgelegt.

Lehrperson: Prof. Claudia Polzin-Haumann

Das Kolloquium dient vor allem der Festigung methodischer Kompetenzen in der letzten Studienphase mit Blick auf die Vorbereitung, Gestaltung und Organisation sprachwissenschaftlicher Abschlussexamina und -arbeiten. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung wird daher Studierenden aller Studiengänge, die einen Abschluss in der Linguistik anstreben, dringend empfohlen.

Ziel der Veranstaltung ist ein sicherer Umgang mit fachspezifischen Inhalten, Hilfsmitteln und Methoden. Behandelt werden neben grundlegenden Aspekten sprachwissenschaftlichen Arbeitens u.a. auch verschiedene Prüfungsformate und -inhalte, Präsentationstechniken sowie Fragen der systematischen Vorbereitung auf verschiedene Abschlussprüfungen. Nach Absprache können konkrete Themen/Arbeiten von den TeilnehmerInnen in Kurzreferaten vorgestellt und gemeinsam diskutiert werden.

Anmeldung über LSF und Anwesenheit in der ersten Sitzung sind obligatorisch.

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 7 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Die Überschrift Forschungsseminar aufklappen Forschungsseminar  - - - 3