Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Muster-Hochschule
Startseite    Anmelden    SoSe 2024      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Unbekannte Nachbarn - Eine Einführung über deutsch-polnische Beziehungen - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Kurs Langtext
Veranstaltungsnummer 126662 Kurztext BK012
Semester WiSe 2020/21 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 16:00 Einzel am 30.10.2020 Gebäude A4 2 - SEMINARRAUM 0.15        
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 16:00 Einzel am 24.10.2020 Gebäude A4 2 - SEMINARRAUM 0.15        
Einzeltermine:
  • 24.10.2020
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 16:00 Einzel am 31.10.2020 Gebäude A4 2 - SEMINARRAUM 0.15        
Gruppe :
 
Zuordnung zu Einrichtungen
Zentrum für Lehren und Lernen (ZeLL)
Inhalt
Bemerkung

Bitte unbedingt für diesen Kurs online (https://www.uni-saarland.de/
einrichtung/zell/gasthoererstudium/kursanmeldung.html) oder telefo
nisch (0681 302 3533) anmelden. Ohne vorherige Anmeldung ist eine
Teilnahme nicht möglich!!!!

Lerninhalte

Im kommenden Jahr wird das 30-jährige Jubiläum für die Unterzeichnung des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrages gefeiert. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands war dieser am 17. Juni 1991 geschlossene Vertrag ein Zeichen für Versöhnung und gleichberechtigte Partnerschaft. Aber abgesehen von den heutigen Medien, die über Polen zunehmend von wirren politischen Maßnahmen der PiS-Regierung und Gegendemonstrationen in mehreren polnischen Städten berichten, scheint der östliche Nachbar, insbesondere für das westlich gelegene Saarland, eher unscheinbar. Dabei sind die Spuren polnischer Geschichte weit näher gelegen als man meint – wussten Sie, dass im saarländischen Gräfinthal die Grabstätte einer polnischen Prinzessin liegt? Die Spuren deuten bereits auf eine interessante Geschichte hin, wie sie kein Krimi besser erfassen könnte, denn sie ist geprägt von Verfolgung, Unterdrückung und dem Kampf um Freiheit und Anerkennung. Ein Rückblick in die Vergangenheit ermöglicht häufig und möglicherweise besonders für Polen ein Verständnis für seine heutigen Beziehungen mit Deutschland. Es wird eine Zeitreise, die über Verhaltensweisen sowie gegenseitige Vorurteile aufklärt und das Interesse für Land und Leute Polens steigern soll.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21 , Aktuelles Semester: SoSe 2024