Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG

Das SS 2024 ist freigeschaltet und kann in der Menüleiste ausgewählt werden.
Startseite    Anmelden    WiSe 2023/24      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Sprachliche Vielfalt mit digitalen Medien fördern, nutzen und gestalten - (PS ILL/Ü) (Block) - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Blockseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 139133 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 25
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits 3
Belegungsfrist Windhund Germanistik, PS, NDS, Didaktik + DaF    29.09.2022 17:00:00 - 30.11.2022   
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 16:00 Einzel am 25.10.2022          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 17:00 Einzel am 08.11.2022          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 17:00 Einzel am 22.11.2022          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 17:00 Einzel am 06.12.2022          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 16:00 Einzel am 31.01.2023          
Gruppe :
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Bohl, Lennart
Korb, Fabienne
Stein, Christiane
Wagner, Eva
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion Kommentar LP BP ECTS
LA Primarstufe Primarstufe LA - 20151
Zuordnung zu Einrichtungen
Romanistik
Germanistik
Inhalt
Bemerkung

Aktuell steht noch nicht fest, ob das Seminar in Präsenz oder digital stattfindet. Die Teilnehmer*innen werden rechtzeitig darüber informiert.

 

Sprachliche Vielfalt ist fester Bestandteil unseres Alltags. Dies macht sich auch im Schulalltag bemerkbar. Das Klassenzimmer ist ein mehrsprachiger Lernort, in dem Kulturen aufeinandertreffen und Sprachenlernen in allen Fächern dazugehört. Sprachliches Lernen in Verbindung mit digitalen Medien und Werkzeugen, wie z.B. Apps, bietet viel Potenzial, um Lehr- und Lernprozesse zu individualisieren und der sprachlichen und kulturellen Heterogenität angemessen zu begegnen.

Ziele des Blockseminars sind die Vermittlung von Methoden und Konzepten der Sprachförderung, des interkulturellen Lernens und des sprachvernetzenden Unterrichts sowie deren Umsetzung mittels digitaler Medien und Werkzeuge. Das Seminar profitiert insbesondere von der Vernetzung und vom Austausch von Studierenden, Referendaren und Lehrkräften. Das Lehr-Lern-Atelier des Instituts für Sprachen und Mehrsprachigkeit dient zu diesem Zweck als Begegnungsort und Diskussionsforum, in dem sprachliche und kulturelle Vielfalt über mehrere Phasen der Lehrerbildung hinweg gefördert und gestaltet wird.

 

Ablauf des Seminars:

 

Einführungsveranstaltung am 14.04.2022

 

Workshop "Sprachen vernetzen im Fremdsprachenunterricht" am 28.04.2022

Nach einer Einführung in die Prinzipien und Ziele des sprachenvernetzenden Lehrens und Lernens wird aufgezeigt, wie bereits vorhandene Sprachkenntnisse als Zugang zum weiteren Sprachenlernen genutzt werden können. Dabei liegt der Fokus auf der romanischen Sprachgruppe und der Interkomprehension, der Fähigkeit Texte in nahverwandten Sprachen erschließen und verstehen zu können. Die begleitende Erprobung und Diskussion analoger sowie digitaler Lehr-Lernmaterialien konkretisiert die dargestellten sprachvernetzenden Ansätze für den Fremdsprachenunterricht.

 

Workshop "Sprachförderung Digital" am 19.05.2022

Der Workshop liefert neben zahlreichen Informationen zu Apps und Software zum digitalen Sprachenlernen zudem vielerlei Mitmachmöglichkeiten. Von Audiostiften bis hin zu webbasierten Tools und der AR/VR-Technologie werden sämtliche Medienformate einbezogen und mitbedacht. Beispiele für den Einsatz von digitalen Medien im Sprachenunterricht, didaktisch-methodische Hinweise zu deren Einsatzmöglichkeiten und konstruktive Diskussionen begleiten den Workshop.

 

Workshop "Interkulturelle Kompetenzen und Umgang mit Heterogenität" am 23.06.2022

In diesem Workshop soll exemplarisch aufgezeigt und erprobt werden, welche Möglichkeiten digitale Medien für das interkulturelle Lernen und den Umgang mit sprachlicher, kultureller und ethnischer Heterogenität bieten. Nach einer Reflexion über die zentralen Dimensionen interkultureller Kompetenz und damit verknüpfter didaktischer Prinzipien werden verschiedene digitale Anwendungen und Übungsformate für den Fremdsprachenunterricht getestet, mit denen Wissen über fremde Kulturen vermittelt, die eigenkulturelle Prägung bewusst gemacht und Handlungskompetenz in fremdsprachlichen Umgebungen trainiert werden kann.

 

Abschlusssitzung 21.07.2022

 

Die beiden Sitzungen zur Vor- und Nachbereitung sind für Studierende bestimmt, die das Blockseminar in einen Studiengang einbringen wollen. Hier werden organisatorische Fragen geklärt sowie die auf Grundlage der inhaltlichen Blocksitzungen (Workshops) entwickelten Unterrichtsentwürfe vorgestellt und diskutiert.

 

Voraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss von Modul GL und GS.

Leistungsnachweis

Die Art der durch die Studierenden zu erbringenden Studien- und Prüfungsleistung wird zu Beginn der Veranstaltung durch die Seminarleitung bekannt gegeben.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2022/23 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24