Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG

Das SS 2024 ist freigeschaltet und kann in der Menüleiste ausgewählt werden.
Startseite    Anmelden    WiSe 2023/24      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Italienisch und Spanisch in Kontakt - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar / Hauptseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 143428 Kurztext
Semester SoSe 2023 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 25
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Sprache Deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:15 bis 15:45 woch 11.04.2023 bis 18.07.2023  Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 3.18        
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Prifti, Elton , Univ.-Prof. Dr. phil. (federführend)
Zuordnung zu Einrichtungen
Romanistik
Inhalt
Kurzkommentar

Bitte beachten:

Das Seminar ist nur für Italianisten sowohl als Proseminar als auch als Hauptseminar zu belegen. Hispanisten belegen das Seminar ausschließlich als Proseminar.

Es werden außerdem Kenntnisse des Italienischen und/oder des Spanischen vorausgesetzt.

Kommentar

Das Italienische bzw. die italoromanischen Varietäten und das Spanische bzw. die iberoromanischen Varietäten kamen in ihrer Geschichte mehrfach und aus verschiedenen Gründen in Kontakt, wodurch sie sich gegenseitig beeinflussten. Im Mittelpunkt der Lehrveranstaltung stehen die wichtigsten italoromanisch-iberoromanischen Sprachkontakte sowie ihre sprachlichen Folgen.

Literatur

Grundbibliographie

Annecchiarico, Sabatino Alfonso (2012): Cocoliche e lunfardo: l'italiano degli argentini. Storia e lessico di una migrazione linguistica, Milano [u.a.]: Mimesis.

Barrios, Graciela/Behares, Luis E./Coll, Magdalena (2013): Aportes sobre la diversidad lingüística en el Uruguay, Montevideo: Univ. de la República.

Beccaria, Gian Luigi (1968): Spagnolo e spagnoli in Italia. Riflessi ispanici sulla lingua italiana del Cinque e del Seicento, Torino, G. Giappichelli.

D’Agostino, Alfonso (1994): L’apporto spagnolo, portoghese e catalano, in: Seriani, Luca/Trifone, Pietro (eds.): Storia della lingua italiana. Vol. 3: Le altre lingue, Torino: Einaudi, 790-824.

Gomez Gane, Yorick (2012): Gli italianismi nel catalano. Dizionario storico-etimologico, Roma: Aracne Editrice.

Krefeld, Thomas/Oesterreicher, Wulf/Schwägerl-Melchior, Verena (eds.) (2003): Reperti di plurilinguismo nell’Italia spagnola (sec. XVI–XVII), Berlin: De Gruyter.

Meo Zilio, Giovanni (1995): Ricerche di dialettologia veneto-latinoamericana, Venezia: Centro Universitario di Studi Veneti.

Serianni, Luca (2008): «Gli italianismi nelle altre lingue romanze: prime riflessioni», in: Italianismi e percorsi dell’italiano nelle lingue latine. Atti del Convegno di Treviso, Parigi: Unione Latina, 19-41.

Terlingen, Johannes H. (2016 [1943]): Los italianismos en español. Desde la formación del idioma hasta principios del siglo XVII, Sevilla: Athenaica Ediciones Universitarias.

Toso, Fiorenzo (2006): Xeneizes: la presenza linguistica ligure in America meridionale, Recco, Genova: Le Mani Ed.       

Veith, Daniel (2008): Italienisch am Río de la Plata. Ein Beitrag zur Sprachkontaktforschung, Frankfurt am Main: Lang.

Wunderlich, Janka (2014): El Lunfardo : Kontaktvarietät der Migrationskultur am Río de la Plata und in der Welt des Tango, Frankfurt am Main [u.a.] : Peter Lang Edition.

 

 

Bemerkung

 

 

 

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2023 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24