Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Muster-Hochschule
Startseite    Anmelden    SoSe 2024      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens inkl. Studienkolloquium - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 144622 Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Turnus jedes 2. Semester Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits 4 CP / 6 CP (incl. Studienkolloquium)
Termine Gruppe: Gruppe 2 iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Mi. 14:15 bis 15:45 woch 25.10.2023 bis 08.02.2024  Gebäude C5 3 - Seminarraum 0.23       01.11.2023: 
27.12.2023: 
Einzeltermine:
  • 25.10.2023
  • 08.11.2023
  • 15.11.2023
  • 22.11.2023
  • 29.11.2023
  • 06.12.2023
  • 13.12.2023
  • 20.12.2023
  • 03.01.2024
  • 10.01.2024
  • 17.01.2024
  • 24.01.2024
  • 31.01.2024
  • 07.02.2024
Gruppe Gruppe 2:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Ulrich, Martin , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Gesellschaftswissenschaftliche Europaforschung
Inhalt
Leistungsnachweis

Übung „Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens“ 2 SWS, im Wintersemester: 30 Std. Präsenzzeit + 60 Std. Vor-/Nachbereitung + 30 Std. Bearbeitung von Übungsaufgaben = 120 Std. (4 CP)

Lerninhalte

Das Modul führt die Studierenden in das wissenschaftliche Arbeiten in kultur-, sozial- und raumwissenschaftlichen Disziplinen ein. Die Übung „Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens“ vermittelt den Studierenden grundlegende Kenntnisse über wissenschaftliche Arbeitstechniken, von der Entwicklung einer Fragestellung über die Informationssuche und -auswertung, den Umgang mit Quellen und wissenschaftlichen Darstellungen bis hin zu Zitierweisen und zur Verschriftung und Präsentation der Arbeitsergebnisse. In den Sitzungen werden diese Techniken gemeinsam eingeübt, wobei eigenständige Beiträge der Studierenden die Übung entscheidend mitgestalten. Ergänzend hierzu werden im „Studienkolloquium“ – von einem wissenschaftlichen Fachvortrag ausgehend – die Studierenden mit für sie neuen und unbekannten Themen konfrontiert, mit denen eine Auseinandersetzung erfolgt, die im Anschluss gemeinsam einer Diskussion zugeführt wird. Die Erarbeitung eines eigenständigen Essays zum Vortragsthema bildet das konkrete zu erstellende Endprodukt.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024