Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    WiSe 2020/21      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Das Museum der Materialien. Ein neues virtuelles Museum für das Saarland - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Praxiskurs Langtext
Veranstaltungsnummer 75414 Kurztext
Semester WiSe 2013/14 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 15
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Sprache deutsch
Belegungsfrist Einfaches Belegverfahren HoK    15.09.2013 - 25.10.2013   
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 18:00 bis 20:00 Einzel am 30.10.2013 Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 1.30 Barboza ,
Roessler
     
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 18:00 bis 20:00 Einzel am 27.11.2013   Barboza ,
Roessler
 

Ort: Hochschule der bildenden Künste Saar

 
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 18:00 bis 20:00 Einzel am 18.12.2013   Barboza ,
Roessler
 

Ort: Hochschule der bildenden Künste Saar

 
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 18:00 bis 20:00 Einzel am 29.01.2014 Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 1.30 Barboza ,
Roessler
     
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 16:00 bis 18:00 Einzel am 31.10.2013   Barboza ,
Roessler
 

Ort: Historisches Museum Saar

 
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 18:00 Einzel am 28.11.2013   Barboza ,
Roessler
 

Ort: Historisches Museum Saar

 
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 18:00 Einzel am 19.12.2013   Barboza ,
Roessler
 

Ort: Historisches Museum Saar

 
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 20:00 Einzel am 30.01.2014   Barboza ,
Roessler
 

Ort: Historisches Museum Saar

 
Gruppe :
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Barboza, Amalia , Jun.-Prof. Dr.
Roessler, Thomas
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion Kommentar LP BP ECTS
Master (KB) Angewandte Kulturwiss. - 20101
Bachelor (KB) Hist.o.Kulturw.-(H) - 20071
Bachelor (KB) Hist.o.Kulturw. - 20111
Zuordnung zu Einrichtungen
Historisch orientierte Kulturwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Die Exponate des historischen Museums Saar sind in der aktuellen Dauerausstellung nach Epochen gegliedert. Die Hauptprotagonisten sind die Menschen in der Saarregion und ihre Begleiter, die Dinge. Wie wäre es, wenn wir statt der Menschen und deren Utensilien, die Materialität der Dinge in den Vordergrund stellen würden?

Die Projektarbeit besteht darin, mit Materialien des Alltags wie Holz, Papier, Eisen, Kunststoff, Keramik, Glas o.ä. eine neue Ausstellungskonzeption für das Historische Museum Saar zu erarbeiten. Indem diese Materialien als Hautprotagonisten des historischen Geschehens erlebbar gemacht werden, wird für die Besucher die Geschichte in der Saarregion nun aus einer neuen Perspektive erfahrbar.

In der Projektarbeit soll kulturwissenschaftliche Forschung mit visuellen und medialen Forschungsstrategien verbunden werden, um somit die Zusammenarbeit zwischen HoK und HbK Studierenden produktiv zu nutzen. Arbeitsgruppen von Studierenden der Universität des Saarlandes (HoK) und der Kunsthochschule (HbK Saar) werden sich mit der Geschichte und auch mit der Gegenwart dieser Materialien auseinandersetzen. Angedacht ist nicht nur mit den Exponaten des Historischen Museums Saar zu arbeiten, sondern auch nach neuen Exponaten außerhalb des Museums zu suchen. Vorgesehen ist es, Video- und Fotokameras zu benutzen, um „das Leben“ der Materialien zu erforschen.

Das Programm sieht vor, die Studierenden auf der Grundlage kulturwissenschaftlicher Forschungen in die Sprache und die Ikonologie der Materialien einzuführen, um anschließend eine fiktive Ausstellung für das Historische Museum Saar zu konzipieren. Die Ergebnisse sollen als virtuelle Ausstellung im Netz präsentiert werden.

Eine Kooperation mit der Universität des Saarlandes (Jun.-Prof. Dr. Amalia Barboza), mit der Hochschule für bildende Künste (Prof. Dr. Rolf Sachsse) und mit dem Historischen Museum Saar (Dipl. Des. Thomas Rößler)

Literatur

Thomas Raff, Die Sprache der Materialien: Anleitung zu einer Ikonologie der Werkstoffe, Waxmann Verlag, 2008.

Dietmar Rübel, Monika Wagner, Vera Wolff (Hrsg.), Materialästhetik: Quellentexte zu Kunst, Design und Architektur, Reimer, 2005.

Bemerkung

Bitte beachten Sie, dass die Termine sowohl an der Universität des Saarlandes als auch im Historischen Museum Saar sowie an der Hochschule der bildenden Künste Saar stattfinden!


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2013/14 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21