Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    WiSe 2020/21      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Traumwelt: Eine Einführung in die Kulturtheorie des Traums - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar / Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 102935 Kurztext
Semester SoSe 2017 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 30
Turnus jedes Semester Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 16:00 bis 18:00 woch 19.04.2017 bis 26.07.2017  Gebäude C5 2 - Seminarraum 0.28     Fängt am 26.04. an   20
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Barboza, Amalia , Jun.-Prof. Dr. (verantwortlich)
Zuordnung zu Einrichtungen
Theorien und Methoden der Kulturwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Gebäude C5 2 - Seminarraum 0.28

In dem Seminar werden wir verschiedene kultur- und sozialwissenschaftliche Texte über den Traum lesen und dabei analysieren, wie die Beziehung zwischen Wachwelt und Traumwelt behandelt wird. Im Zentrum des Interesses steht die Frage, ob die Träume eine soziale Funktion haben. Denn obwohl jeder für sich träumt und das Träumen als ein psychologisches Phänomen betrachtet werden kann, lässt sich häufig feststellen, dass sich in den Träumen nicht nur individuelle, sondern auch kollektive Welten entfalten. Wie tritt das Kollektive in unseren Träumen auf? Und wie wurde bisher dieser kollektive Aspekt in den Kultur- und Sozialwissenschaften behandelt? Anhand der Lektüre von ausgewählten Texten, werden wir uns mit dem Phänomen des Kollektiven im Traum beschäftigen.

Das Seminar kann im Teilmodul „Kulturtheorie” belegt werden. Die Prüfungsleistung ist ein Literaturbericht oder eine Rezension.

Die Veranstaltung fängt am 26. 04. an.

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2017 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21