Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    SoSe 2024      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Einführung in die Theoretische Philosophie - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 105156 Kurztext
Semester WiSe 2017/18 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Turnus Veranstaltungsanmeldung Keine Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 12:00 bis 14:00 woch 18.10.2017 bis 31.01.2018  Gebäude E1 3 - Hörsaal II (0.02.1)        
Gruppe :
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Nortmann, Ulrich , Univ.-Prof. Dr. phil.
Zuordnung zu Einrichtungen
Philosophie
Inhalt
Kommentar

Sie möchten gern wissen, über welche Art von Fragen sich Philosophinnen und Philosophen im Bereich der sogenannten theoretischen Philosophie Gedanken machen und was dementsprechend im nicht-praktischen Teil des Philosophiestudiums auf Sie zukommen könnte?

Sie hätten gern Antworten auf bestimmte Fragen, die Ihnen schon länger im Kopf herumgehen, die möglicherweise irgendwie viel „zu groß” sind, zu denen sich aber vielleicht doch etwas aus der (theoretischen) Philosophie herausholen lässt, beispielsweise: Bin ich ab und zu frei in meinen Entscheidungen und Handlungen, oder steht das gesamte Weltgeschehen unter Einschluss der Menschen und ihrer Angelegenheiten unter der Notwendigkeit von Naturgesetzen, gemildert (?) durch den Schuss Zufall, der eventuell aus dem Gegenstandsbereich der Quantenmechanik herkommt? Gibt es grundsätzliche Erkenntnisgrenzen, oder ist im Prinzip jede scharf genug formulierte Frage auch beantwortbar, wenn nur hinreichend viel Zeit und Mühe darauf verwendet wird? Oder eingeschränkter: Ist beispielsweise jede mathematische Frage im Prinzip beantwortbar, und was sind überhaupt Zahlen und all diese Dinge? Oder etwas ganz anderes: Weshalb gibt es von manchen Kunstwerken mehrere gleichberechtigte Originale (nämlich im Bereich der Druckgraphik, so würden viele sagen), von anderen nur ein einziges Original?  –  Und so weiter. Irgendwelche Fragen müssen Sie schließlich dazu gebracht haben, sich für Philosophie einzuschreiben.

Falls einiges davon zutrifft, dann gehen Sie in diese Vorlesung, stellen Sie Ihre Fragen und bringen Sie Ihre Erwartungen zum Ausdruck! Der Dozent ist neugierig darauf, etwas darüber zu erfahren, und er wird das Programm gern an dem ausrichten, was Sie selbst (hoffentlich) mitbringen werden.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2017/18 , Aktuelles Semester: SoSe 2024