Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG

Das SS 2024 ist freigeschaltet und kann in der Menüleiste ausgewählt werden.
Startseite    Anmelden    WiSe 2023/24      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Diagnostischer Prozess (Diagnostische Verfahren und Anwendungen) - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 106068 Kurztext TD.3
Semester WiSe 2017/18 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Belegungsfrist Einfaches Belegverfahren Psychologie    01.09.2017 - 22.09.2017   
Termine Gruppe: Gruppe A iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 16:00 bis 18:00 woch 16.10.2017 bis 29.01.2018  Gebäude A2 4 - Seminarraum IIA (2.16) Sopp      
Gruppe Gruppe A:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 
Termine Gruppe: Gruppe B iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 14:00 14tägl 27.10.2017 bis 02.02.2018  Gebäude A2 4 - Seminarraum IIA (2.16) Gottschling      
Gruppe Gruppe B:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 
Termine Gruppe: Gruppe C iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 12:00 bis 14:00 woch 17.10.2017 bis 30.01.2018  Gebäude A2 4 - Seminarraum IIA (2.16) Reis      
Gruppe Gruppe C:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Gottschling, Juliana , Dr.
Reis, Dorota , Priv.-Doz. Dr.
Sopp, Roxanne , Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion Kommentar LP BP ECTS
Master (KB) Psychologie - 20111 4
Zuordnung zu Einrichtungen
Psychologie
Inhalt
Kommentar

Gruppe A: Ein- und Durchschlafstörungen

Ein- und Durchschlafstörungen stellen ein häufiges Störungsbild dar, das sowohl eigenständig als auch in Verbindung mit einer anderen zugrundeliegenden Hauptsymptomatik bestehen kann. Aufgrund der Vielzahl potentieller Alternativdiagnosen aus dem schlafmedizinischen und psychiatrischen Bereich erfordert eine zutreffende Diagnosestellung eine ausführliche Exploration unter Einsatz von psychologischen Tests und psychophysiologischen Messverfahren. Im Rahmen des Seminars werden wir uns damit beschäftigen wie wir über die unterschiedlichen Schritte des diagnostischen Prozesses (Screening, hypothesengeleitete Auswahl von Testverfahren und Diagnosestellung unter Zugrundelegung der Kriterien unterschiedlicher Klassifikationssysteme) zu einer adäquaten Behandlungsempfehlung der vorliegenden Symptomatik gelangen. Zusätzlich werden wir uns mit unterschiedlichen Behandlungsformen und einzelnen Therapiebausteinen der Insomniebehandlung befassen unter dem Gesichtspunkt der Indikation bei unterschiedlichen Subformen der Insomnie.

 

Gruppe B: Einführung in Strukturgleichungsanalysen

Im Zentrum vieler psychologischer Fragestellungen in Forschung und Praxis steht häufig die Untersuchung (kausaler) Abhängigkeiten die durch komplexe Ursache-Wirkungszusammenhänge geprägt sind. Die Strukturgleichungsanalyse zur Untersuchung solcher, komplexer Zusammenhänge gewinnt in der sozialwissenschaftlichen Forschung zunehmend an Bedeutung.

Im Seminar werden zunächst die zugrunde gelegten Methoden, die zur Beantwortung von Fragestellungen, z.B. aus dem Bereich der differentiellen Psychologie oder verhaltensgenetischer Forschung, gemeinsam erarbeitet. Neben der Vermittlung des methodischen Basiswissen steht die praktische Umsetzung der erarbeiteten Methoden (mittels des Statistikprogrammes R) anhand von konkreten Datenbeispielen und Fragestellungen im Mittelpunkt des Seminars.

 

Gruppe C: Variabilität und Veränderung psychologischer Merkmale

In vielen Teildisziplinen der Psychologie ist man an der Analyse der Variabilität und Veränderung psychologischer Merkmale über die Zeit interessiert. Im Seminar werden grundlegende theoretische und praktische Probleme der Messung von Veränderung erörtert (z.B. Messinvarianz über die Zeit). Außerdem werden verschiedene statistische Modelle zur Messung von Variabilität und Veränderung vorgestellt und vergleichend diskutiert. Dazu zählen u.a. Latent-State(-Trait)-Modelle, autoregressive Modelle, Modelle latenter Differenzvariablen und latente Wachstumskurvenmodelle. Die Modelle werden im Seminar anhand von Anwendungen mit realen psychologischen Daten illustriert und mittels des R-Paketes lavaan praktisch angewendet. Vorkenntnisse in R werden nicht vorausgesetzt (im Seminar findet eine kurze Einführung in R statt). 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2017/18 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24