Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    SoSe 2024      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Modul Forschungsmethoden I: Modulelement 'Forschungsmethoden der Psychologie und computergestützte Datenanalyse: Einführung' - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 107144 Kurztext ForMethl.1
Semester WiSe 2017/18 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 190 Max. Teilnehmer/-innen
Turnus jedes Semester Veranstaltungsanmeldung Keine Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Sprache Deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:30 bis 10:00 woch 19.10.2017 bis 01.02.2018  Gebäude B4 1 - Hörsaal 0.18        
Gruppe :
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Zimmer, Hubert , apl. Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. (verantwortlich)
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion Kommentar LP BP ECTS
Bachelor (KB) Psychologie 1 - 2 20071 4 4
Zuordnung zu Einrichtungen
Psychologie
Inhalt
Kommentar

Die Vorlesung (4 stündig, jeweils dienstags und donnerstags) umfasst beide Themenkomplexe. Sie führt in die Forschungsmethoden der Psychologie und die quantitativen Methoden ein. Im Bereich Forschungsmethoden lernen Studierende psychologische Fragestellungen empirischen Untersuchungsmethoden zuordnen. Sie können Versuchspläne interpretieren und sie lernen eine psychologische Fragestellung in einen Versuchsplan umzusetzen. Sie lernen Diagramme zu lesen und statistisch zu interpretieren. Sie erwerben die Grundlagen der Hypothesentestung, sowie ein Verständnis der Fehler beim statistischen Schließen (Alpha- und Betafehler). Einen weitaus größeren Raum nehmen die Grundlagen der quantitativen Statistik ein. Studierende erwerben Kenntnisse über die verschiedenen statistischen Kennwerte zur Beschreibung von Stichprobendaten, von Zusammenhängen zwischen Daten und die angemessenen Testverfahren. Sie erwerben Grundkenntnisse in der Wahrscheinlichkeitsrechnung, über Verteilungen von Zufallsvariablen und Prüfstatistiken. Sie können die wichtigsten statistischen Testverfahren konkret anwenden. Sie lernen Grundlagen des Statistikpaketes SPSS und sie können Daten mit den behandelten Verfahren mittels SPSS auswerten. Zur Vorlesung gehört eine Übung sowie ein 2-stündiges, wöchenntlich stattfindendes Tutorium.

Bemerkung

Donnerstags wird alternierend die Vorlesung „Quantitative Methoden 1“ oder „Einführung in die Forschungsmethoden“ gehalten. Die Übung zur Vorlesung steht in LSF bei  der Vorlesung "Quantitative Methoden 1".


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2017/18 , Aktuelles Semester: SoSe 2024