Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    WiSe 2020/21      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Vechtaer Seminar für Notfallchirurgie und Notfallmedizin - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 119390 Kurztext
Semester SoSe 2019 SWS 3
Erwartete Teilnehmer/-innen 14 Max. Teilnehmer/-innen 14
Turnus jedes Semester Veranstaltungsanmeldung Keine Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Doll, Dietrich , Prof. Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Chirurgie
Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
Inhalt
Kommentar

Datum:

07.03.-10.03.2019

26.09.-29.09.2019

 

Leitung: Professor Dr. Dietrich Doll

Ort: St. Marienhospital Vechta, Marienstraße 6-8, 49377 Vechta 

Kosten:

Das Seminar ist kostenfrei, die Studierenden sorgen lediglich für die eigene Anreise.

Anmeldung unter:

Email: Anne.Koenig@kh-vec.de oder telefonisch unter  +49 4441 99 1360

Beschreibung:

Notfallchirurgie und Notfallmedizin greifen ineinander und sind nur in einer kollegialen Zusammenarbeit, aber auch in einem Wissen um die Arbeitsweise und –ziele des Anderen darzustellen. Hier sind insbesondere eine gute Verständigung und Kooperation von Allgemeinchirurgen und Anästhesie vonnöten – im Rettungsdienst, im Notfallraum, im Operationssaal und auf der Intensivstation. Die Studenten sollen in die Realität einer guten medizinischen Zusammenarbeit gestellt werden und erfahren, wie spannend Patientenversorgung im Alltag sein kann.

Struktur des Seminars:

Praxisorientiertes Intensiv-Hands-on-Training bestehend aus 28 Veranstaltungen mit 31,25 Stunden Lehre.

Themen:

Ein breites Spektrum aus dem Notfallbereich der Medizin, verwoben mit hands-on-Einzelteachings und Nahtkurs. Lehrende sind stets Praktiker des jeweiligen Gebietes, also in der Regel langjährige Oberärzte oder Chefärzte der Abteilungen. Abgerundet wird dieses durch Veranstaltungen der Feuerwehr und der Polizei (Atemschutztraining, Löschübung, Fahrsicherheitstraining). Dabei wird die Zusammenarbeit mit den zukünftigen Ansprechpartnern in der Rettung spielerisch gelernt.

 

Lernziele:

•             Erlernen erster Handlungspfade zur Versorgung von Notfallpatienten

•             Notfallraum-Management nach Kriterien des ATLS und DSTC

•             Erkennen notwendiger Ausbildungsvernetzung und persönlicher Kooperation zwischen den chirurgischen und notfallmedizinischen Disziplinen

•             Verbesserung des eigenen Agierens in kritischen Situationen (Feuer, schleuderndes Fahrzeug, Hindernisse vor dem Auto)

•             Spielerische Zusammenarbeit mit den zukünftigen Ansprechpartnern in der Rettung.

 

 Natürlich findet das Seminar auch im nachfolgenden Semester statt. Termine hierfür können gerne bei Frau König unter

Email: Anne.Koenig@kh-vec.de oder telefonisch unter  +49 4441 99 1360  angefragt werden.

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21