Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    WiSe 2020/21      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

reinlich, gesittet und geschützt - Praktiken der Gesunderhaltung und Krankheitsbekämpfung in historischer Perspektive - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 123352 Kurztext
Semester SoSe 2020 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 12:00 bis 14:00 c.t. woch 04.05.2020 bis 17.07.2020  Gebäude B3 1 - SEMINARRAUM 1.30        
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Flieger, Ute Elisabeth , M.A.
Zuordnung zu Einrichtungen
Kunst- und Kulturwissenschaft
Historische Anthropologie / Europäische Ethnologie
Inhalt
Kommentar

Liebe Studierende,

 

schön, dass Sie sich für dieses Proseminar angemeldet haben.

Es ist klar, dass unsere bisherige Art zu lehren im Moment nicht einfach fortgeführt werden kann. Trotz der vielen aktuellen Freischaltungen von Literaturdatenbanken etc. würde es Ihnen z.B. kaum möglich sein, sauber wissenschaftlich recherchierte eigene Präsentationen/Referate vorzubereiten. Der übergroße Teil an Literatur ist einfach nicht digital verfügbar, die Bibliotheken noch geschlossen. Deshalb werde ich Ihnen sukzessive auf MOODLE für die jeweiligen Termine Präsentationen, Material und Aufgaben bereitstellen, die Sie im Eigenstudium durcharbeiten sollen. Das Feedback erfolgt dann schriftlich via E-Mail oder als Diskussionsbeitrag im virtuellen Seminar via Microsoft Teams.

Der Umfang des Eigenstudiums wird nicht größer sein, als prinzipiell für ein Proseminar vorgesehen, doch sicher müssen Sie sich viel selbst erarbeiten und das auch einbringen. Ein wesentlicher Teil unserer Ausbildung ist ja insbesondere, sich im Seminar diskursiv und argumentativ mit Theorien, Methoden und Problematiken auseinanderzusetzten. Dies wird in diesem Semester nur eingeschränkt möglich sein, versuchen werden wir es aber trotzdem. Wenn noch nicht geschehen, installieren Sie bitte

VPN-Client https://www.hiz-saarland.de/dienste/vpn/

Microsoft Teams (Infos s. eigene Mails)

und ggf. SKYPE für die Sprechstundenkommunikation mit der Dozentin

Weiterhin werde ich sie regelmäßig via E-Mail anschreiben, Ihre Mailadressen müssen also unbedingt aktuell sein und regelmäßig abgerufen werden (push-Weiterleitung)!

 

Wie angekündigt, vermittelt die Veranstaltung nicht nur Wissen, sondern ist absolut zielführend für die Anfertigung der Proseminar Hausarbeit in den kommenden Semesterferien. Alle dafür notwendigen Informationen erhalten Sie im Verlauf des Seminars.

____________

 

In diesem Proseminar thematisieren wir, wie Menschen versuchten, sich gesund zu erhalten, Krankheiten zu begegnen und diese zu bewältigen. Wir schauen auf die konkreten Lebensumstände der Menschen, ihre Strategien und Praktiken hinsichtlich der Körperreinigung, dem Umgang mit Infektionskrankheiten, Wohn- und Stadthygiene sowie öffentlicher Gesundheitsvorsorge. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit den Konstrukten und Verknüpfungen von Sauberkeit und Moral, Scham und Selbstkontrolle, mit Körperbildern und Konsumkultur. Das Proseminar zielt insbesondere darauf ab, Quellen der Erkenntnisbildung der Europäischen Ethnologie/Historischen Anthropologie zu erläutern, Theorien und Methoden des Fachs zu vermitteln und wissenschaftliches Arbeiten anzuleiten.

Bemerkung

Bitte informieren Sie sich bereits vor Beginn der Veranstaltung im Ansatz zu den oben genannten Themen.
Eine breite Auswahl an Literatur steht zur Einsicht und Kopie im Seminarapparat der HA/EE bereit.
Zudem nutzen wir die Lernplattform MOODLE.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21