Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    SoSe 2021      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

PS Schreiben im Literaturunterricht - [PS Literaturdidaktik] (Mo 12-14) - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 124934 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Sprache deutsch
Belegungsfrist Einfaches Belegverfahren "alle Fakultäten"    01.09.2020 - 31.10.2020   
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 12:15 bis 13:45 woch 02.11.2020 bis 01.02.2021        Der Kurs findet als online-Seminar statt. ACHTUNG: Anmeldung ab 1.10. möglich.Die Zulassung erfolgt je nach Lehramt und Anmeldedatum bis zum 20.10., LP Studierende werden nach Maßgabe freier Plätze zugelassen  
Gruppe :
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Appel, Judith
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion Kommentar LP BP ECTS
LA beruf.Schule Dt.Spr.u.Litwi. - 2002
LA Gym/Gesamt Dt.Spr.u.Litwi. - 2002
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Prüfungsversion Modul
98006 -1 PS Fachdidaktik
99066 -1 PS Literaturdidaktik
Zuordnung zu Einrichtungen
Germanistik
Inhalt
Kommentar

Mit dem Ziel literale Kompetenzen zu erwerben, wird insbesondere im Deutschunterricht die Schreibfähigkeit als komplexe Handlungskompetenz maßgeblich entwickelt. Schreiben wird im Rahmen der Kernlehrpläne als Mittel der Kommunikation, des Selbstausdrucks und der Reflexion definiert, welches sich Schülerinnen und Schüler sukzessive aneignen müssen. Im Rahmen des Proseminars werden zunächst Schreibstrategien ausprobiert und erörtert, um anschließend ein didaktisches Fundament zu entwickeln, auf dem herausfordernde, kompetenzorientierte und situierte Aufgaben entwickelt werden können. Dazu sollen Textprodukte und die Anforderungen an die Textproduktion sowie der Schreibprozess thematisiert werden. Außerdem werden Schreibstrategien auf ihre didaktische Funktion hin überprüft. Da das Bewerten und Beurteilen Teil des Lernprozesses ist, sollen die vielfältigen Möglichkeiten der Textrückmeldungen in den Fokus rücken. Grundsätzlich bleibt die Frage zu klären, ob es für die Schule eine allgemeingültige Vorgehensweise beim Verfassen von Textprodukten gibt bzw. in welchen Abhängigkeiten die Arbeitsprozesse stehen.

Literatur

Becker-Mrotzek, Michael/ Böttcher, Ingrid: Schreibkompetenz entwickeln und beurteilen, Berlin 2014 (4. Aufl.).

Schriftlicher Sprachgebrauch. Texte verfassen, hrsg. von Helmuth Feilke und Thorsten Pohl, DTP 4, Baltmannsweiler 2014.

 

Voraussetzungen

Die verbindlich geltenden Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie eigenverantwortlich den Modulhandbüchern und Studienordnungen Ihres jeweiligen Studienganges.

Leistungsnachweis

Die zu erbringende Prüfungsleistungen sind den Regelungen der Modulhandbücher und der Studienordnung Ihres jeweiligen Studienganges eigenverantwortlich zu entnehmen.

 

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21 , Aktuelles Semester: SoSe 2021