Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    WiSe 2020/21      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Einführung in die Methoden der empirischen Sozialforschung - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Einführungsveranstaltung Langtext
Veranstaltungsnummer 125381 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 50
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 12:00 Einzel am 18.02.2021       KLAUSUR in Präsenz. Räume folgen.  
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 14:00 bis 16:00 Einzel am 08.01.2021       KEINE KLAUSUR in Präsenz: C 5.3, Raum 3.26  
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel am 05.12.2020          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel am 12.12.2020          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel am 19.12.2020          
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Vogelgesang, Matthias , M.A.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion Kommentar LP BP ECTS
Bachelor (KB) Hist.o.Kulturw. - 20071
Zuordnung zu Einrichtungen
Historisch orientierte Kulturwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Mit der Veranstaltung „Einführung in die Methoden der empirischen Sozialforschung“ soll den Studierenden ein Überblick über die grundlegenden empirischen Forschungsmethoden sowie ihre wissenschaftstheoretischen Grundlagen gegeben werden.  Ziel der Veranstaltung ist es, mit den Basiskonzepten und Grundproblemen bei der Durchführung empirischer Studien vertraut zu werden sowie die Fähigkeiten zu erweitern, sozialwissenschaftliche Forschung kritisch zu bewerten.
Im Mittelpunkt stehen: "quantitative" und "qualitative" Forschungsstrategien; Untersuchungsplanung;  die wichtigsten Verfahren der Datenerhebung (Befragung, Beobachtung und Inhaltsanalyse), der Gewinnung von Stichproben, der Datenaufbereitung und Dateninterpretation.

Bemerkung
 

Dieser Kurs wird  online stattfinden. Die/der Lehrbeauftragte setzt sich über MS Teams oder per Mail mit den zugelassenen Studierenden in Verbindung.

An den in LSF angegebenen Zeiten und Termine wird die Online-Lehre stattfinden, sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen werden.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden: