Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    SoSe 2021      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Sprachmittlung (Master) - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 125584 Kurztext SMIT
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Turnus jedes 2. Semester Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits 3
Sprache deutsch/französisch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:15 bis 15:45 woch Gebäude E1 1 - Seminarraum -1-12        
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Henke, Florian, Studiendirektor i. H., Dr. phil.
Zuordnung zu Einrichtungen
Romanistik
Inhalt
Kurzkommentar

Die Übung muss leider überwiegend online stattfinden. Die wöchentlichen Sitzungen finden über MS Teams statt und werden durch ein Moodle-Angebot begleitet. Kursmaterialien allesamt auf Moodle, Einreichung der Arbeiten und Übungsaufgaben während des Semesters über die Aufgaben-Funktion auf Moodle, individuelle Rückmeldung/Korrektur ebenfalls über diese Funktion. Nähere diesbezügliche Informationen in der ersten Sitzung (MS Teams) am Di, 03.11.20.

Über die Möglichkeit, punktuell und in Blockform zu "Randzeiten" auch Phasen in Präsenz durchzuführen, wird ebenfalls in der ersten Sitzung informiert, gemeinsam beraten und beschlossen.

Die über HIS-LSF eingeschriebenen Studierenden werden alsbald über die in HIS-LSF hinterlegte Email weitere Informationen über die konkreten Angebote erhalten, z.B.  Microsoft Teams für synchrone Aktivitäten während der o.g. Kurszeiten sowie ggf. Moodle-Kursräume mit Materialien und Aktivitäten.

Moodle-Angebote der Sprachausbildung Französisch hier: https://lms.sulb.uni-saarland.de/moodle/course/index.php?categoryid=785

Kommentar

Le cours de Sprachmittlung se propose notamment de répondre aux demandes des étudiants du 2ème cycle universitaire (niveau Master) qui, ayant déjà une bonne maîtrise du français et de l’allemand, ont besoin d’une exposition aux situations qui leur demandent d’appliquer et de perfectionner leurs compétences linguistiques, y compris dans le domaine contrastif.

Loin d’être un cours de « traduction », le cours de Sprachmittlung a pour but de favoriser la naissance d’une réflexion portant sur la compréhension et le sens et, ce faisant, de familiariser les étudiants avec les stratégies de décryptage d’un discours, y compris dans sa dimension (inter-)culturelle. Ce travail sera ensuite la base de multiples activités de production dans « l’autre langue » : la reformulation dans l’autre langue est la forme basique de la médiation, s’y ajoutera une sensibilisation aux méthodes de contraction de textes (résumé, note de synthèse), où chaque fois le « transfert » dans l’autre langue et la contraction sont imbriqués. La médiation se trouve donc au cœur du processus de création. En ce sens, la médiation interculturelle est « une implication décisive envers la diversité linguistique et culturelle en tant qu’activité de construction du sens » (Liddicoat & Scarino). Cela veut dire qu’il s’agit d’un travail d’interprétation du sens produit par l’Autre qui, au début, paraît étranger, et dont le but est de trouver un terrain de partage d’un sens commun.

-------------------------------------

Sprachmittlung
Erarbeitung und Festigung von Strategien der Sprachmittlung, insbesondere
- die sinngemäße (schriftliche oder mündliche) Übertragung oder Zusammenfassung des wesentlichen
Gehalts eines oder mehrerer deutscher Ausgangstexte (v.a. Presse) in die Fremdsprache
- die sinngemäße (schriftliche oder mündliche) Übertragung oder Zusammenfassung des wesentlichen
Gehalts eines oder mehrerer französischer Ausgangstexte (v.a. Presse) ins Deutsche.

 

Studierende sind in der Lage,
− Texte/Dokumente situations- und adressatenbezogen in die jeweils andere Sprache zu übertragen,
− vielschichtige Informationen auf deren Kerngehalt zu reduzieren,
− Techniken zur Umschreibung unbekannten Wortschatzes anzuwenden,
− sprachliches, soziokulturelles, interkulturelles und thematisches Vorwissen sowie Weltwissen
einzubeziehen und zu nutzen,
− die jeweilige Zielsprache angemessen zu verwenden.

Zielgruppe

Studierende der Masterstudiengänge.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21 , Aktuelles Semester: SoSe 2021