Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    WiSe 2020/21      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Bismarcks Außenpolitik: das Deutsche Kaiserreich und Europa 1870/71-1890 - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 126091 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 20
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits 6
Belegungsfrist Einfaches Belegverfahren Geschichte    15.09.2020 - 15.11.2020   
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 12:00 woch 05.11.2020 bis 04.02.2021        digital - Beginn: 05.11.2020  
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:30 bis 10:00 woch 12.11.2020 bis 04.02.2021        digital - Begleitendes Tutorieum - verpflichtend - Beginn 12.11.2020  
Gruppe :
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Späth, Jens , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kommentar

1870/71 jähren sich wichtige Ereignisse der deutschen und europäischen politischen Geschichte zum 150. Mal: der Deutsch-Französische Krieg, die Gründung des Deutschen Kaiserreichs, die Eingliederung Roms in das vereinigte Königreich Italien, der Beginn der Dritten Republik in Frankreich und eben der Regierungsantritt von Otto von Bismarck als erster Kanzler des Deutschen Reiches. Ausgehend von diesen Ereignissen rückt das Proseminar die Außenpolitik und europäischen Verflechtungen des neuen deutschen Nationalstaats in den Mittelpunkt. Es beleuchtet, analysiert und hinterfragt die zentrale Rolle von Akteuren, Institutionen und Kulturen der europäischen Politik, bis der „Lotse” – so eine häufig verwendete Zuschreibung für Bismarck – im Jahr 1890 von Bord ging und der Kontinent im Wettstreit der Nationen um den „Platz an der Sonne” immer weiter aufrüstete.

Literatur

Empfohlene Literatur zur Vorbereitung:

Beate Althammer, Das Bismarck-Reich, Paderborn ²2017; Lothar Gall, Europa auf dem Weg in die Moderne, München 52009; Hans-Christof Kraus, Bismarck. Größe, Grenzen, Leistungen, Stuttgart 2015.

Bemerkung

Terminänderung des Tutoriums: Begleitendes Tutorium (Pflichtveranstaltung) unmittelbar vor der Proseminarsitzung donnerstags, 8:30-10 Uhr s.t.

Proseminar und Tutorium finden in digitaler Form über MS Teams statt; Materialien werden über Moodle zur Verfügung gestellt.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für den Scheinerwerb sind regelmäßige Teilnahme am Proseminar und am begleitenden Tutorium, Textlektüre, aktive Mitarbeit, Übernahme eines mündlichen Beitrags, Bearbeitung kleinerer Hausaufgaben und Verfassen einer ca. zwölfseitigen Hausarbeit.

Zielgruppe

Bachelor-Studiengänge Geschichtswissenschaften/Geschichte/Historisch orientierte Kulturwissenschaften sowie Lehramt Geschichte, auslaufende Lehramtsstudiengänge Geschichte, Starter- und Schnupperstudium. Die Veranstaltung versteht sich als Einführung in die Geschichte des 19. Jahrhunderts und ist besonders für Studienanfänger und jüngere Semester geeignet.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 21 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Die Überschrift TM 1: Proseminar aufklappen TM 1: Proseminar  - - - 4
Die Überschrift TM 1: Proseminar aufklappen TM 1: Proseminar  - - - 21