Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    WiSe 2020/21      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Stationen in der Geschichte der Rock- und Pop-Musik zwischen 1963 und 1979 - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 126635 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 25
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits 05
Sprache deutsch
Belegungsfrist Einfaches Belegverfahren Musikwissenschaft    21.09.2020 - 30.10.2020   
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 10:00 bis 12:00 c.t. woch 02.11.2020 bis 01.02.2021  Gebäude D4 1 - Seminarraum 1.41        
Gruppe :
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Jacobsen, Philemon , M. A.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion Kommentar LP BP ECTS
Bachelor (HF/NF/EF) Musikwiss. 3 - 6 20151 05
Bachelor (HF/NF/EF) Musikwiss. 3 - 6 20151 05
Bachelor (HF/NF/EF) Musikwiss. 3 - 6 20151 05
Bachelor (KB) Musikmanagement 3 - 6 20111 B-MG 05
Bachelor (KB) Musikmanagement 2 - 6 20151 05
Zuordnung zu Einrichtungen
Musikwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Inhalt des Proseminars sind die musikalischen bzw. musikhistorischen Entwicklungen der 1960er und 1970er Jahre. Die 1960er Jahre sind vorwiegend durch den Sound von britischen Bands wie The Beatles oder The Rolling Stones geprägt. Unter anderem soll der Fragestellung nachgegangen werden, welches die Neuerungen, Entwicklungs- und Rezeptionsprozesse sind, die der britischen Musik bzw. den britischen Bands dieser Phase, die allgemein mit Begriffen wie «British Invasion», «British Beat» oder «British R&B» umschrieben wird, zu ihrer aus musikgeschichtlicher Sicht unbestrittenen Relevanz verholfen haben.

Die 1970er Jahre erscheinen als eine Dekade mit einem auffallend breiten musikalischen Spektrum: von Disco bis Punk, von Heavy Metal bis Reggea. Hier lässt sich untersuchen, ob es sich bei den Genres und Spielweisen der 1970er Jahre tatsächlich um musikalische Neuerungen oder um Weiterentwicklungen der Musik der "British Invasion" handelt und ob sich im Einzelfall tatsächlich musikalische Charakteristika finden lassen, die lediglich bzw. vorrangig einem Stil oder Genre zugeschrieben werden können und somit eine klare stilistische Definition erlauben.

 

Die entsprechenden Punkte (Credits) können durch regelmäßige und aktive Teilnahme, Referat und Hausarbeit erworben werden.

Bemerkung

Die Veranstaltung findet digital (über MS Teams) zu den angegebenen Terminen statt. Ggf. einzelne Präsenzsitzungen nach Absprache. Genauere Informationen erhalten Sie über den Kursverteiler.

 

Max. Teilnehmerzahl: 25.

 

Zielgruppe

Musikmanagement- und Musikwissenschaft-Studierende ab dem 3. Fachsemester; bei der Platzvergabe (spät. bis zur 1. Sitzung) werden Musikmanagement-Studierende bevorzugt.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 18 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Die Überschrift Proseminare aufklappen Proseminare  - - - 18