Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    SoSe 2021      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

PS Fiktive Realitäten: Literarische Weltentwürfe von der Romantik bis zur Gegenwart - [PS Lit. vor und nach 1800] (Di 14-16) - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 127215 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 25
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Sprache deutsch
Belegungsfrist Windhund Germanistik - PS NDL + Mediävistik    02.10.2020 17:00:00 - 30.11.2020   
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:15 bis 15:45 woch 03.11.2020 bis 02.02.2021           
Gruppe :
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Pfeiffer, Jasmin
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion Kommentar LP BP ECTS
Kein Abschluss Germanistik-(H) - 20071
Bachelor (HF/NF/EF) Germanistik - 20101
Bachelor (HF/NF/EF) Germanistik - 20101
LA beruf.Schule Dt.Spr.u.Litwi. - 2002
LA Gym/Gesamt Dt.Spr.u.Litwi. - 2002
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Prüfungsversion Modul
99061 -1 PS z. Lit.&Kult.1500-1800
98005 -1 PS Neuere dt. Litwi
Zuordnung zu Einrichtungen
Germanistik
Inhalt
Kommentar

Das Erschaffen von immersiven, lebendigen Welten wird immer wieder als Erfolgsrezept von zeitgenössischen Franchises wie Herr der Ringe, Harry Potter oder Game of Thrones genannt. Der literarische und mediale Entwurf von Welten stellt jedoch keineswegs ein rein zeitgenössisches Phänomen dar, sondern spielt seit jeher eine zentrale Rolle für das Erzählen. Beginnend in der Romantik wird das Seminar anhand ausgewählter Texte analysieren, was literarische Welten in den verschiedenen Epochen auszeichnet, wie sie gestaltet werden und in welchem Verhältnis sie zur Wirklichkeit stehen. Dabei werden wir uns auch mit gegenwärtigen Theorien fiktiver Welten beschäftigen und diese zu den untersuchten Texten in Bezug setzen. In abschließenden Exkursen wird auf Welten in Serie und Videospiel eingegangen werden.

Das Seminar wird vollständig digital über Teams stattfinden. Die genauen Informationen hierzu werden allen angemeldeten Studierenden rechtzeitig vor Semesterbeginn mitgeteilt.

 

Literatur

Eigenständig angeschafft und gelesen werden sollten:

E. T. A. Hoffmann: Der goldene Topf

Thomas Mann: Tod in Venedig

Juli Zeh: Unterleuten

Eine detaillierte Literaturliste wird zu Beginn des Seminars zur Verfügung gestellt.

Voraussetzungen

Die verbindlich geltenden Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie eigenverantwortlich den Modulhandbüchern und Studienordnungen Ihres jeweiligen Studienganges.

Leistungsnachweis

Die zu erbringende Prüfungsleistungen sind den Regelungen der Modulhandbücher und der Studienordnung Ihres jeweiligen Studienganges eigenverantwortlich zu entnehmen.

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21 , Aktuelles Semester: SoSe 2021