Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    WiSe 2023/24      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Preisträgerinnen und ihre Texte: Der Literaturpreis der Europäischen Union - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 128509 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 16:00 bis 17:30 s.t. woch 15.04.2021 bis 22.07.2021           
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schmitt, Claudia , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (ehem. 4.5)
Inhalt
Kommentar

In der Übung werden wir uns zunächst ganz allgemein mit internationalen Literaturpreisen beschäftigen, um uns dann speziell dem EU-Literaturpreis (EUPL) zuzuwenden, mit dem "jedes Jahr aufstrebende belletristische Schriftsteller in Europa ausgezeichnet" werden. Unser Fokus wird auf den Autorinnen und ihren preisgekrönten Werken liegen. Um den Blick auf den zeitgenössischen Literaturbetrieb abzurunden, werden wir auch die Rezeption der ausgewählten Erzähltexte im Feuilleton berücksichtigen.

Literatur

Vorläufige Liste der Gewinnerinnen der Jahre 2009-2019, die auf Deutsch übersetzt wurden bzw. in deutscher Sprache verfasst wurden und deren Texte Gegenstand des Kurses sein könnten:

Deutschland/Gewinnerin 2013: Marica Bodrozic: Kirschholz und alte Gefühle

Finnland/Gewinnerin 2016: Selja Ahava: Dinge, die vom Himmel fallen

Frankreich/Gewinnerin 2009: Emmanuelle Pagano: Der Tag war blau

Österreich/Gewinnerin 2015: Carolina Schutti: Einmal muss ich über weiches Gras gelaufen sein

Österreich/Gewinnerin 2019: Laura Freudenthaler: Geistergeschichten

Slowakei/Gewinnerin 2012: Jana Benova: Café Hyena

Schweden/Gewinnerin 2009: Helena Henschen: Im Schatten eines Verbrechens

Tschechien/Gewinnerin 2017: Bianca Bellová: Am See

Bemerkung

Der Kurs findet in Form von wöchentlichen Videokonferenzsitzungen über MS Teams statt.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24