Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG

Das SS 2024 ist freigeschaltet und kann in der Menüleiste ausgewählt werden.
Startseite    Anmelden    WiSe 2023/24      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Exkursion München als Zentralort des deutschen Südens - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung / Exkursion Langtext
Veranstaltungsnummer 136976 Kurztext
Semester SoSe 2022 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 20
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Belegungsfrist Einfaches Belegverfahren Geschichte    15.03.2022 - 30.04.2022   
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
iCalendar Export für Outlook Mo.  bis  Block 04.07.2022 bis 08.07.2022           
Gruppe :
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Behringer, Wolfgang , Univ.-Prof. Dr. phil.
Nipperdey, Justus , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte
Inhalt
Kommentar

Die Exkursion findet als eigenständige Lehrveranstaltung statt. Voraussetzung ist jedoch die Teilnahme an einer der folgenden Lehrveranstaltungen: dem Hauptseminar von Wolfgang Behringer „Bayern und die Pfalz als Regionalmächte in der Frühen Neuzeit“ oder dem Proseminar von Justus Nipperdey „Bier, Barock und Brez’n – München in der Frühen Neuzeit“. Sofern im Proseminar Plätze übrig sind, kann dieses von Exkursionswilligen auch als Übung belegt werden, mit den dann anderen Scheinanforderungen. Die An- und Abreise erfolgt mit dem Zug; Übernachtungen im Doppelzimmer im B&B Hotel München Hbf. Die Kosten für Anreise, Übernachtungen und öff. Nahverkehr werden ca. €200–250 betragen (je nach Teilnehmerzahl und Förderung).

Wir werden von Montag bis Freitag in München sein. Kernpunkte des Programms sind die kulturellen Highlights aus der Frühen Neuzeit wie die Residenz, das Schloss Nymphenburg oder die Michaelskirche, die wir teils mit Führung teils selbstgeführt besichtigen werden. In der Alten Pinakothek und dem Bayerischen Hauptstaatsarchiv werden wir Spezialführungen erhalten. Last but not least werden wir die Münchener Lebens- und Wirtshauskultur erleben, vom Englischen Garten bis zum Nymphenburger Park, vom Weißwurstfrühstück über den Viktualienmarkt bis zur Pfälzer Weinstube in der Residenz.

Literatur

Einführende Literatur: Richard Bauer (Hg.), Geschichte der Stadt München, München 1992.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2022 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24