Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG
Startseite    Anmelden    WiSe 2023/24      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

HS Kleist-Adaptionen - [HS Lit. n. 1800 / Hist. Fragest. n. 1700 / Syst. Fragest. n. 1700] (Mi 16-18) - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Langtext
Veranstaltungsnummer 140050 Kurztext
Semester WiSe 2022/23 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 22
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Sprache Deutsch
Belegungsfrist Windhund Germanistik, HS Literaturwissenschaft    28.09.2022 17:00:00 - 30.11.2022   
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 16:15 bis 17:45 woch 26.10.2022 bis 08.02.2023  Gebäude A2 2 - Hörsaal 2.02        
Gruppe :
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Blank, Juliane , PD Dr. phil.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion Kommentar LP BP ECTS
Master International Lit. Kult. u. Sprach. dt. - 20091
Master (EHF/NF) Germanistik: DaF - 20101
Bachelor (HF/NF/EF) Germanistik - 20101
Bachelor (HF/NF/EF) Germanistik - 20101
Kein Abschluss Germanistik-(H) - 20071
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Prüfungsversion Modul
98011 -1 HS Lit.wiss.:N dt. LitWi
99091 -1 HS zur Literatur (MA-Geg)
99093 -1 HS z. Lit.&Kult.nach 1800
99094 -1 HS Hist.Frag. LITW:MA-GEG
99096 -1 HS Hist.Frag. LITW: n1700
99098 -1 HS syst.Frag. LITW: n1700
99099 -1 HS syst.Frag. LW v/n1700
Zuordnung zu Einrichtungen
Germanistik
Sprachwissenschaft und Sprachtechnologie
Inhalt
Kommentar

Heinrich von Kleists Erzählungen wurden in seiner eigenen Zeit kaum gelesen, seine Stücke nur zum Teil gespielt und mitunter zensiert. Seine Wirkung im 20. und 21. Jahrhundert aber ist enorm. Sie lässt sich nicht nur an der Aufnahme seiner Werke in Lehrpläne und an der Beliebtheit seiner Dramen auf der Bühne ablesen, sondern auch an zahlreichen Romanen, Hörspielen, Filmen und Comics, in denen der Autor und seine Werke ein intermediales Nachleben erfahren. Das Seminar befasst sich mit Kleist-Adaptionen in verschiedenen Medien und bietet dabei zum einen eine Gelegenheit, an ausgewählten Erzählungen zentrale Texte von Kleist zu vertiefen, vermittelt aber auch Analysetechniken für Adaptionen in Hörspiel, Film und Comic. Es ist von Vorteil, wenn Teilnehmende Vorerfahrungen mit der Analyse mindestens eines dieser Medien haben.

Das Seminar findet in Kooperation mit der Universität Mannheim statt. Am 30.11. werden wir uns mit den Teilnehmenden aus dem Seminar Kleist-Adaptionen von Prof. Thomas Wortmann treffen (voraussichtlich digital), um uns über filmische Adaptionen von Kleists Erzählung Michael Kohlhaas auszutauschen.

Neben Michael Kohlhaas steht die Erzählung Die Marquise von O... und deren visuelle Adaptionen im Zentrum des Seminars. Ein Ziel des Seminars ist der Vergleich verschiedener Adaptionen. Abgeschlossen wird das Seminar mit einem Ausblick auf Bearbeitungen der Biografie von Kleist in Film und Comic.


Bitte anschaffen (Reclam-Ausgabe):

Heinrich von Kleist: Sämtliche Erzählungen und andere Prosa (ISBN 978-3-15-008232-4)

 

Andere Texte werden zu Beginn der Lehrveranstaltung in einem Reader über MS Teams zur Verfügung gestellt. Die behandelten Filme werden zu separaten Sichtungsterminen im Filmsichtungsraum der Germanistik gezeigt.

Neben aktiver Teilnahme sind die Bearbeitung von wöchentlichen Aufgaben und das Einreichen eines Exposés für die Hausarbeit verpflichtend. Das Seminar wird mit einer schriftlichen Hausarbeit abgeschlossen.

Bemerkung

Bitte beachten Sie: Das Seminar findet in der ersten Woche (am 26.10.) digital statt, weil der Raum anderweitig belegt ist.

Voraussetzungen

Die verbindlich geltenden Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie eigenverantwortlich den Modulhandbüchern und Studienordnungen Ihres jeweiligen Studienganges.

Leistungsnachweis

Die zu erbringende Prüfungsleistungen sind den Regelungen der Modulhandbücher und der Studienordnung Ihres jeweiligen Studienganges eigenverantwortlich zu entnehmen.
Je nach Modulvorgabe ist statt einer schriftlichen Hausarbeit auch eine mündliche Prüfung möglich.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2022/23 , Aktuelles Semester: WiSe 2023/24