Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Muster-Hochschule
Startseite    Anmelden    SoSe 2024      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

Kunstontologie (auch: Einführung in das wissenschaftliche Arbeit) - Einzelansicht

Zurück
  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 146023 Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Turnus Veranstaltungsanmeldung Keine Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 12:00 woch 26.10.2023 bis 08.02.2024  Gebäude A2 2 - Seminarraum 2.09        
Gruppe :
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Klein, Maximilian
Zuordnung zu Einrichtungen
Philosophie
Inhalt
Kommentar

Was ist ein Kunstwerk? Wenn wir ein Gemälde betrachten, stehen wir einem physischen Gegenstand gegenüber. Aber ist diese gerahmte Leinwand mit Farbauftrag, die sich hinter dem Sicherheitsglas befindet, tatsächlich das Kunstwerk? Schreiben wir einem Kunstwerk nicht andere Qualitäten als physischen Gegenständen zu, wenn wir beispielsweise Erstere interpretieren, sie kritisch beurteilen oder sie gar Emotionen in uns wecken? Sind Kunstwerke womöglich Abstrakta und haben damit einen anderen ontologischen Status als die physischen Objekte, denen wir in den Museen und Galerien begegnen?

 

Ist in Kunstzweigen wie der Literatur oder der Musik alles ganz anders? In der Musik kann man unterscheiden zwischen einer Aufführung von Die Zauberflöte und dem, was dadurch aufgeführt wird, nämlich Mozarts Werk Die Zauberflöte. Es scheint demnach plausibel anzunehmen, dass zwischen Werken verschiedener Kunstzweige in ontologischer Hinsicht erhebliche Unterschiede bestehen können. Aber warum ist das so?

 

Dies sind Beispiele für Fragen, mit denen sich die analytische Kunstontologie auseinandersetzt. Im Seminar wollen wir die unterschiedlichen Antworten, die auf derartige Fragen gegeben werden, kennenlernen und uns daran versuchen, einen eigenen Stadtpunkt zu gewinnen. Die Texte, auf deren Basis die Diskussion stattfinden soll, werden über Moodle zur Verfügung gestellt.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024