Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Hochschul-Informations-System eG

Das SS 2024 ist freigeschaltet und kann in der Menüleiste ausgewählt werden.
Startseite    Anmelden    WiSe 2023/24      Umschalten in deutsche Sprache / Switch to english language      Sitemap

KI und Games - Einzelansicht

Zurück
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 147083 Kurztext
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 25 Max. Teilnehmer/-innen 25
Turnus Veranstaltungsanmeldung Veranstaltungsbelegung im LSF
Credits 3
Sprache Deutsch
Belegungsfrist WindhundWarte Optionalbereich    18.09.2023 - 31.03.2024    aktuell
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Turnus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 10:00 bis 16:00 s.t. Einzel am 11.03.2024          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 10:00 bis 16:00 s.t. Einzel am 12.03.2024          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 10:00 bis 16:00 s.t. Einzel am 13.03.2024          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 16:00 s.t. Einzel am 14.03.2024          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 10:00 bis 16:00 s.t. Einzel am 15.03.2024          
Gruppe :
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Pfeiffer, Jasmin , Dr. (federführend)
Zuordnung zu Einrichtungen
Studienbüro
Inhalt
Kommentar

Nicht nur in unserem Alltag, sondern auch in den Künsten spielt Künstliche Intelligenz (KI) eine zunehmend wichtige Rolle. Insbesondere das digitale Computerspiel hat seit seinen Anfängen eine sowohl inhaltliche als auch technische Affinität zur Künstlichen Intelligenz. Im Seminar werden wir diese spezifische Relation in den Blick nehmen und in einem ersten Teil die inhaltliche Darstellung von KI im Videospiel analysieren. Dabei wird es unter anderem darum gehen, welche Konzepte und Stereotypen den fiktionalen Darstellungen zugrunde liegen, welche Funktion sie innerhalb der Spiele innehaben und welche philosophischen und gesellschaftspolitischen Fragen in diesem Zusammenhang verhandelt werden. In einem zweiten Teil werden wir uns mit der Frage befassen, inwiefern KI-Algorithmen für die Produktion von Games genutzt werden (oder auch nicht) und welche Konsequenzen sich hieraus für unsere Vorstellungen von Autorschaft, Kreativität oder Game Design ergeben.  

Für die Teilnahme am Seminar sind keine IT- oder Computerspielvorkenntnisse notwendig. 

Zielgruppe

Dieser Kurs kann in das Zertifikat "Digitalität.KI.Gesellschaft" eingebracht werden, das ab dem Sommersemester 2024 belegt werden kann. Sollten Sie an dieser Option interessiert sein, tragen Sie einfach das Zertifikat auf dem Deckblatt ein und der Kurs wird nachträglich anerkannt. Weitere Infos zum Zertifikat finden Sie unter: https://www.uni-saarland.de/studieren/optionalbereich/zertifikate/mensch-gesellschaft-ki.html


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 12 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2023/24 gefunden: